Weihnachtsdeko selber basteln – Ein paar zauberhafte Ideen

Die schönste Zeit des Jahres nähert sich langsam an und gibt uns wunderschöne Inspirationen wie man Weihnachtsdeko selber basteln kann. In dem heutigen Artikel werden wir Ihnen ein paar Vorschläge zum Basteln geben und kurze Anleitungen die Sie schrittweise begleiten werden. Es wird ein Spass für Sie und für Ihre Kinder sein.

Die Weihnachtskugeln bezaubern uns an jedem Weihnachten. Die gibt es in vielen tollen Ausführungen und man findet wirklich zauberhafte Baumkugeln auf dem Weihnachtsmarkt. Einzigartige Stücke als Weihnachtsdeko selber basteln können Sie auch machen. Kaufen Sie sich Styropor Kugel aus dem Baumarkt oder bestellen Sie sie online, denn damit können Sie wirklich schöne Baumkugeln basteln. Schneiden Sie rechteckige Textil oder Gewebe Stoffe in etwa 2-3 cm Größe. Außerdem, brauchen Sie ein Prägewerkzeug zum Einstechen, Garn, Schere, Dekorationsstoff und Sticknadel.

Stochern Sie den Kugel durch mit der Sticknadel und führen Sie das Garn indem Sie es auf der unteren Seite anbinden und die losen Schlüsse ausschneiden. Mit Hilfe von Prägewerkzeug werden Sie die Mitte des ausgeschnittenen Stoffes in den Styropor Kugel stecken. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis Sie den ganzen Kugel mit den Stoff Teilen geschmückt haben.

Einen festlichen Tür-oder Wandkranz aus Kiefernzapfen selber basteln. Weihnachtsdeko selber basteln macht Spass besonders wenn Sie die Zeit mit jemandem teilen können. Beim Spazieren gehen in den Park, letztens, haben Sie wunderschöne Kiefernzapfen gesammelt und möchten eine Anwendung dafür finden. Nehmen Sie eine gute Leimpistole und ein Geschenkband mit Schimmer Glanz. Tragen Sie genug Klebstoff am Ende von den Kiefernzapfen und rammen Sie sie aneinander bis sie fest verklebt worden sind. Das Geschenkband wird um den fertigen Kranz gebunden um die gebliebene Reste von dem Klebstoff zu kaschieren. Und zum Schluss werden die vorbereiteten Orangen Scheiben, die man bei der niedrigster Temperatur in den Ofen über Nacht gedörrt hat, an 4 oder 5 Stellen anbringen des Kranzes. Fertig ist der festliche Kranz!

 In zwei Töne und aus 17 Dreiecke aus Textil werden Sie eine tolle Deko für die Wand am Weihnachten haben. Die geschnittenen Dreiecke werden Sie per Hand oder mit einer Schneidemaschine maschinell bearbeiten und die untere Seite offen lassen. Achten Sie darauf, dass die Form wirklich aneinander passt und gerade genäht worden ist, so dass Ihr Weihnachtsdeko schön geradlinig ist. Ein kurzes Bändel wird an der Ecke an der Krone zwischen den zwei Teilen, wie ein Sandwich, angenäht und einen Teil davon hängen gelassen. Das machen Sie, bitte, nur mit dem einen Dreieck. Füllen Sie die Dreiecke mit Watte gerademäßig mit Hilfe eines Bleistiftes auf. Stricken Sie die befüllten Dreiecke und befestigen Sie die Ecken aneinander indem Sie die mit Nadeln durchstechen. Formen Sie einen Weihnachtsbaum daraus mit den gleichen Teilchen aus den Dreiecken.

Diese schöne Idee wird die Meisten begeistern. Für die hübschen bunten Schneeflocken werden Sie fertige Schablonen oder selber gemalte benutzen. Kaufen Sie sich 3-4 Arten farbigen Filzstoffe ein und schneiden Sie die Ornamenten und Förmchen von Blumen und Blätter für die Sie sich auf der Schablone entschieden haben. Mit einem Lochkartenstanzer werden Sie in die Mitte der Scheibe ein kleines Loch durchstanzen. Arrangieren Sie die kleinen Teilchen, wie Blätter und Schichten von der Schneeflocke und kleben Sie sie auf dem runden Teil. Drücken Sie sie fest bis sie richtig kleben. Dafür können Sie schwere Bücher über die Nacht auf die zum Drücken hinstellen. Am Schluss können Sie Faden oder Schmuck Anhänger durchstechen und mit dem an den Weihnachtsbaum anbringen. Voilá!

VonMichaelaAk

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Weihnachtsdeko selber basteln – Ein paar zauberhafte Ideen Labels