Vogel Futterhaus selber bauen – Vögel in den Garten anlocken

Praktisch haben Sie dabei freie Hand, jedoch könnten Ihnen folgende Designideen behilflich sein!

Manche Vögel bevorzugen ihre Näste auf dem Boden zu machen. Dichte Gartensträucher, Kletterpflanzen und Hecken bieten aber auch sichere Nistplätze. Viele Vögel sind schon gut an die menschliche Lebensweise angepasst. Ihre Siedlungen befinden sich in Gärten, Parklandschaften, an Gebäuden usw. Dazu gehören Singdrossel, Sperling, Specht, Schwalbe, Amsel u.a. Sie sind wirklich eine Bereicherung für den Garten. Vögel tragen wesentlich zum ökologischen Gleichgewicht in den urbanen Gebieten bei. Aus diesem Gründe ist es nicht nur eine gute Idee, sondern empfehlenswert, ein Vogel Futterhaus im Garten zu bauen.

Im Herbst benötigen die Vögel für die Überwinterung oder den Zug nach Süden viele Reserven, aber auch im Sommer finden sie immer weniger Nahrung in den Stadtgebieten. Zu den Lieblingsspesen der Gartenvögel gehören Insekten, Beere, Würmer u.a. Wer ein Vogel Futterhaus im Garten hat, kann die Gartenvögel das ganze Jahr hindurch füttern und sich über viele “Gäste” freuen. Der Vogelgarten wirkt freundlicher und lebendiger.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Vogel Futterhaus selber bauen – Vögel in den Garten anlocken Labels