Terrasse aus Holz – so gestalten Sie einen gemütlichen Außenbereich!

Der Frühling kommt bald, und Sie können nicht abwarten, wieder im Garten die sonnigen Tagen und das warme Wetter zu genießen? Eine gemütliche Sitzecke auf der Terrasse aus Holz wird bestimmt für viele unangenehme Stunden mit der Familie und den Freunden sorgen. Die Investition in die richtige Holzart wird sich mit Sicherheit auszahlen – wir verleihen Ihnen einen Überblick über die Varianten, so dass Sie das Passende für sich auswählen können.

Wenn Sie sich für eine Terrasse aus Holz entschieden haben, stehen Sie vielleicht gerade vor einer Wahl – sollten Sie einheimische oder lieber exotische Hölzer vorziehen? Im Grunde genommen kosten  die exotischen Holzarten mehr als die einheimische, doch sie punkten oft mit einer hohen Haltbarkeit und können mehr als 25 Jahren Regen und Schnee problemlos trotzen. Aber auch einheimische Alternativen wie Eiche, Robinie oder Kastanie überzeugen mit einer hohen Belastbarkeit.  Wofür man sich im Endeffekt entscheidet hängt mit mehreren Faktoren zusammen. Ist die Terrasse überdeckt, planen Sie vielleicht den Bau eines Wintergartens? In diesem Fall können Sie sich auch für kostengünstigen Alternativen entscheiden, da die Terrasse doch vom Wind und Unwetter geschützt wird.  Ansonsten sollte man sich jedoch in teure Holzarten investieren – sie sind einfach besser für den Garteneinsatz geeignet.

Das Bangkirai Holz kommt aus dem östlichen Teils Asien ist vor allem wegen seiner hohen Widerstandsfähigkeit eine beliebte Variante für Outdoor Bodenbelag. Wenn das Holz zweimal jährlich lackiert wird, wird es seine schöne braunrote Färbung behalten, ansonsten verändert sich mit der Zeit die Farbe zur Grau.

Die Lärche ist eine einheimische Holzart, die für Gärten im nördlichen Teil Deutschlands vorgezogen wird.  Das Holz ist äußerst beständig gegen Witterungseinflüsse, doch es kann hohe Temperaturen nicht aushalten.

Das Eichenholz ist eine beliebte Wahl sowohl für den Innen-, als auch für den Außenbereich –  mit einem guten Grund. Das Holz hat eine schöne beige Farbe und ist strapazierfähig.

Douglasie ist eine Holzart, die über 15 Jahren im Garten halten kann. Doch hier sind die stabile Unterbau-Konstruktion und die regelmäßige Pflege entscheidend.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Terrasse aus Holz – so gestalten Sie einen gemütlichen Außenbereich! Labels