Strandhaus aus Bambus – Ein exotisches Design in Peru

Dieses Strandhaus befindet sich in Peru direkt an einem Strand und besteht aus Bambus, Holz und einem Strohdach. Ziel war es, einen Terrassenbereich zu schaffen, von dem aus sich ein Blick auf das Meer eröffnet. Das Strandhaus aus Bambus ist offen gestaltet, was aufgrund des warmen Klimas dieser Region kein Problem ist.

Zusätzlich dazu wurden jedoch auch Überdachungen hinzugefügt, um in der heißen Sommersaison ausreichend Schatten zu garantieren.

Das Strandhaus aus Bambus befindet sich auf einer erhöhten Ebene. Diese Bauweise wurde gewählt, um das Holz vor der Feuchtigkeit des Sandes zu schützen. Das Haus besteht desweiteren aus zwei Etagen. In der ersten sind das Wohnzimmer mit Küche, vier Schlafzimmer, drei Bäder und eine große Veranda untergebracht. Die Schlafzimmer sind durch einen offenen Flur miteinander verbunden. Als Sichtschutz dienen im Flur lediglich Bambusstöcke, die gleichzeitig für eine exotische und romantische Atmosphäre sorgen. Dort befindet sich auch die Treppe, die zur zweiten Etage vom Strandhaus aus Bambus führt.

In der zweiten Etage bringt das Strandhaus aus Bambus ein fünftes Schlafzimmer unter. Dieses besitzt auch ein großes Badezimmer. Hinzu kommt auch ein geräumiger Balkon mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten und einer Bar. Die Möblierung dort ist schlicht und modern und passt sich dem Strandthema an. So dient beispielsweise eine lange Platte aus Treibholz als Esstisch. Hinzu kommen eine Lounge-Couch und Barhocker aus Rattan.

Design von Yupana Arquitectos.

VonViP

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Strandhaus aus Bambus – Ein exotisches Design in Peru Labels