Sitzbank fürs Esszimmer selber bauen – 20 DIY Ideen und Anleitung

Eine Sitzbank fürs Esszimmer ist definitiv eine praktische Lösung für kleine Räume. Gemütliche Sitzecke lässt sich wunderbar auch in der Küche oder in einer Nische herrichten, schafft und spart Platz in Eins. Erwünscht ist nur eine Wand für Rücklehne, wenn welche nützlich ist, es passt auch wenn die Sitzfläche direkt unter oder an der Fensterbank liegt.

Die Konstruktion wird leicht aus Holz gebaut und je nach Wunsch gepolstert. Anstatt Polsterung eignen sich wunderbar auch welche Sitzkissen und Matten, um bequemes, weiches Sitzen zu gewährleisten.

Tolle Idee ist unter der Sitzfläche der Sitzbank Schubladen oder Fächer zum Verstauen unter Verfügung zu stehen. Erzielen Sie das mit möglichst wenig Aufwand, wenn Sie zwei fertige kleine Schränke als Grundkonstruktion für die Sitzbank nehmen. Suchen Sie sich welche aus, die eine angenehme Sitzhöhe bieten und gleiche Optik haben. Besorgen Sie dementsprechend auch zwei gleiche Holzplatten für Rücklehne und Sitzfläche – diese sollten die gesamte Sitzfläche plus noch 2-3 Zentimeter betragen.

Schrauben Sie die Holzplatte für die Sitzfläche fest zur Unterkonstruktion zusammen. Fixieren Sie die Rücklehne an der Wand. Spachteln Sie alle sichtbare Schrauben und streichen Sie  in gewünschter Farbe. Überlegen Sie sich wie Sie die Polsterung haben wollen – als separate Kissen und Matten oder als feste Polsterung. Wir würden Sie raten die erste Variante zu wählen, da es einfacher zu pflegen ist – die Polsterbezüge und die Kissen an sich lassen sich leicht in die Waschmaschine sauber machen. Sehen Sie sich die DIY Anleitung, um ein klareres Bild zu bekommen.

*ein DIY Projekt von Cape 72 

VonLaura Klang

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Sitzbank fürs Esszimmer selber bauen – 20 DIY Ideen und Anleitung Labels