Sichtschutz für Terrassen – 38 Ideen für Ihre Privatsphäre im Garten

Die Hintergrundgeräusche von einer stark befahrenen Straße können genauso nervig sein wie Ihre Nachbarn im Hinterhof zu sehen. Lösen Sie dieses Problem mit etwas höher verstellten Sichtschutz Paneelen und genießen Sie erholsamen Momente am Schwimmbad. Das sanfte Rieseln des Wassers kann einen großen Unterschied machen, besonders wenn daneben wunderschöne exotischen pflanzen einen natürlichen schatten werfen. Grüne Bäume und Sträucher sind erstklassige Entscheidung für den Sichtschutz für Terrassen. Sie blockieren jede Sicht und bieten eine üppige, grüne Kulisse. Die Pflanzen dienen auch als Filter für die Geräusche. Eine Variente, bei der auch im Winter Ihren Garten hübsch aussehen würde, wären die immergrüne Pflanzenarten. Sie kommen in einer Vielzahl von Farben, Formen und Größen – darunter säulenartigen Typen, die nicht mehr als 2 Meter wachsen.

Eine Pergola ist der perfekte Sichtschutz für Terrassen. Sie macht Ihren Außenbereich gemütlicher, schafft einen angenehmen Schatten. Besonders attraktive Idee wäre eine mobile Pergola, mit stabiler Konstruktion und hochwertigem Markisenstoff. So was gibt es schon, es ist keine Phantasie – Shangrila von April Furniture, in mehreren Farben erhältlich.

Die Gärtner im warmen Klima wissen, wie tropische Pflanzen fast sofort die gewünschte Privatsphäre  schaffen können. Auch Gärtner im Norden genießen diese schnell wachsenden Pflanzen mit großen Blättern. Wachsen Sie diese als Zimmerpflanzen und verschieben Sie sie in und aus für jede Saison oder behandeln Sie sie  als exotische einjährige Pflanzen. Eine ganz einfache und überhaupt nicht aufwendige Alternative für Sichtschutz für Terrassen wäre Vorhang aus Stoff. Unser Tipp: verwenden Sie nur natürlichen Stoffen in hellen Farben, die den Luftzug nicht hindern.

Anstatt den Erdboden für den Terrassenbau aufzuräumen, nutzen Sie das, was schon da ist. Dieser alte Baum ist nicht nur eine große Bereicherung für den Hof – er schützt die Privatsphäre der Einwohner durch die Schaffung eines weichen, natürlichen Baldachins. Üppige Pflanzungen rund um den Rand des Decks tragen auch zum Sicherheitsgefühl bei.

Der traditionelle Markise bietet sowohl Schutz vor der heißen Sommersonne, als auch vor den Nachbarn , die vom Fenster im zweiten Stock gucken. Markisen gibt es in einer Reihe von Stilen und Farben, einschließlich versenkbare Typen.

Ein Zaun ist eine der üblichsten Methoden, um unerwünschte Blicke zu blockieren. Hier ein einfacher Zaun umrahmt die Terrasse und bietet den perfekten, einsamen Rückzug. Eine Reihe von Pflanzenbehältern verschönern den Garten und machen ihn einladender.

Wenn den Sichtschutz für die gesamte Terrasse nicht möglich ist, dann konzentrieren Sie sich nur auf einen Teil davon. Hier schafft eine schöne farbige Seiten-Markise, die das Auge  von den sichtbaren Terrassenflächen dahinter wegzieht.

Kletterpflanzen sind die ultimative Anlage bezüglich des Sichtschutz für Terrassen. Dabei bilden prachtvolle Sträucher einen schönen Sichtschutz seitlich an der Terrasse. Anderseits wird eine Schutzwand aus Holz platziert.

Interessante Konstruktion, mehr an Trennwand oder Wandregal für Innenräume ähnelnd, erstellt einen sanften Vorhang, ohne zu viel Platz in Ihrem Garten zu nehmen. Fügen Sie welche grüne Pflanzen und kriegen Sie eine einzigartige Atmosphäre mit praktischem Einsatz. Erfahren Sie mehr über dies Produkt bei Deeswat.

Sehen Sie sich die Vielzahl von Outdoor-freundlichen Stoffen an, um eine perfekte Schutzwand  zu erstellen. Stoffbahnen mit schönen, fröhlichen Farben lassen sich schnell und einfach zusammen stellen. Plus, sie sind preiswert – Sie können ein paar verschiedene Optionen haben, je nach Ihrer Stimmung.

Bauen Sie einen großen Zaun

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Sichtschutz für Terrassen – 38 Ideen für Ihre Privatsphäre im Garten Labels