Schwarz im Esszimmer für eine stilvolle und dramatische Einrichtung

Viele von uns haben wenige Probleme damit, Weiß, Beige oder Grau im Speiseraum zu verwenden, denn diese Farben dienen als neutrale Kulisse für einige schöne Akzente in diesem Ambiente. Andere Hausbewohner ziehen aber hellere Farben im Esszimmer vor, wie Rot und Gelb.  Aber eine Farbe, die oft übersehen und manchmal sogar verabscheut wird, ist Schwarz.

Viele Leute glauben, dass die schwarze Farbe einfach nicht zum Speiseraum passt. Dies gilt insbesondere in den Fällen mit jenen Hausbesitzern, die glauben, dass das Hinzufügen von Schwarz im Esszimmer den fröhlichen, modernen und oft attraktiven Look in ihren Häusern verderben würde. Aber heute werden wir versuchen, diesen Mythos zu zerstören. Wir laden Sie zu einer entzückenden Galerie ein. Schauen Sie sich ein paar wunderschöne Ideen an, die zeigen, wie attraktiv Schwarz im Esszimmer sein kann.

Schwarz fügt jedem Ambiente Raffinesse, Stil und eine erhabene Eleganz hinzu und kann in vielfältiger Weise verwendet werden, um an das Thema, dem Stil und die Größe Ihres Esszimmers angepasst zu werden. Sie müssen nicht glauben, dass Sie durch die schwarze Farbe eine dunkle und düstere Atmosphäre in Ihrem Speiseraum erhalten. Nein, das darf auf keinen Fall passieren! Obwohl das dunkle Aussehen in bestimmten Fällen wie ein Zauber funktioniert, ist die Zeit längst vorbei, als man sich im Dunkel bedient hat. Hier zeigen wir einige nützliche Tipps, wie man die Farbe Schwarz im Esszimmer nutzen kann und auf diese Weise eine stilvolle Atmosphäre kreiert. Wir bieten Ihnen auch fantastische Inspirationen, die Ihre Kreativität hoffentlich in die richtige Richtung lenken werden.

Wir geben zu, dass ein Hintergrund komplett in Schwarz im Esszimmer definitiv nicht jedermanns Sache ist. Sie müssen mit dem Look dort zufrieden sein und gefallen an der Farbe haben, damit Sie sich wirklich gemütlich in Ihrem Speiseraum fühlen. Wenn Sie dort eine andere Farbe haben und sie eventuell zu langweilig vor dem schwarzen Hintergrund erscheint, dann können Sie es mit einer passenden Tapete probieren. Die Tapete wird nicht nur Textur in den Raum bringen, sondern auch die visuelle Monotonie brechen. Eine weitere kluge Vorgehensweise ist es, nur einen kleinen Teil der Wände schwarz zu streichen und einen sekundären, helleren Farbton für die anderen Wandteile zu nutzen, um Schwarz im Esszimmer anzuwenden.

Es ist ja beeindruckend zu sehen, dass so viele Hausbesitzer heutzutage auf absolut weiße Zimmerdecken verzichten. Wir waren schon immer der Meinung, dass die Decke der am häufigsten vernachlässigte Teil eines Raumes ist. Wenn Sie Ihre Wände hell halten möchten, dann streichen Sie die Decke schwarz, so bekommen Sie ein wirklich spektakuläres visuelles Bild im Zimmer. Schwarz im Esszimmer funktioniert im Allgemeinen gut, wenn der Raum geräumig ist und über eine hohe Decken verfügt. In einem kleineren Zimmer könnte das verständlicherweise nicht gut klappen. Sie müssen sich aber unbedingt vergewissern, dass der Raum gut beleuchtet und prima organisiert ist, um unnötige visuelle Unreinheiten zu vermeiden.

Es gab Zeiten, als man es vermied, den Fußboden in schwarz zu lackieren. Aber dieser Trend hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Jetzt sind Designer schnell bereit, dunkle Böden zu benutzen, um auf diese dezente Weise visuellen Kontrast in ein Zimmer zu bringen. So ist es auch eine tolle Möglichkeit, Schwarz im Esszimmer einfließen zu lassen. Ein schwarzer Fußboden ist weit weniger einschüchternd als alle vier Wände schwarz zu streichen und man kann sich leichter daran gewöhnen als an eine dunkle Decke. Durch die Verwendung von Deko-Artikeln und Möbeln in einem ähnlichen Farbton können Sie ein zusammenhängendes Aussehen im Zimmer erstellen, das einen dramatischen Einfluss auf Sie ausübt.

Der Speiseraum ist ein großartiger Ort für die Einführung einer Farbe, die Sie gerade gut finden. Mit Schwarz im Esszimmer können Sie bestimmt nichts falsch machen! Versuchen Sie es mit einigen fabelhaften Esstischstühlen in Schwarz, einer zeitgenössischen Anrichte in einem ähnlichen Farbton mit einer glänzenden Oberfläche oder sogar mit einem atemberaubenden, schwarzen Esstisch. Wiederholen Sie die Farbe Schwarz im Esszimmer bei weiterem Zubehör, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Teppiche und Vorhänge sind nicht besonders teuer, sind aber ein viel einfacherer Weg, Ihren bestehenden Speisesaal ohne wesentliche Veränderungen neuzugestalten. Unterschätzen Sie nicht die optische Wirkung einer Wand mit dunklen Vorhänge oder eines passenden Teppichs! Sie können ruhig einen schwarzen Teppich im Speiseraum mit einem offenen Wohnbereich verwenden. Er wird auf jeden Fall die ganze Raumgestaltung betonen und die Essenszone elegant abgrenzen. Durch die Verwendung von Vorhängen, Teppichen und Dekorationen in Schwarz im Esszimmer und eine Kulisse in unberührtem Weiß kann man leicht den klassischen Schwarz-Weiß-Look im Speiseraum schaffen. Natürlich funktioniert der umgekehrte Weg mit beiden Farben auch wunderbar.

Jeder Raum, der in einer extravaganten Weise die schwarze Farbe zeigt, erreicht die perfekte Mischung aus natürlichem und künstlichem Licht. Wir möchten in diesem Sinne an die breite Palette von Pendelleuchten erinnern, die heutzutage angeboten werden und sich perfekt eignen, Schwarz im Esszimmer zu verwenden. Diese können Sie ebenfalls in Ihren Häusern verwenden, um eine schwarze Note in Ihr Ambiente einzuführen. Die stilvolle Sammlung von Hängeleuchten von Tom Dixon zum Beispiel ist in Esszimmern auf der ganzen Welt unglaublich beliebt geworden. Auch sind große Trommel-Hängeleuchten in Schwarz perfekt für diejenigen, die dem Speiseraum Dramatik hinzufügen und einen spektakulären Blickfang haben möchten! Unterschätzen Sie nie den Wert der richtigen Beleuchtung!

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Schwarz im Esszimmer für eine stilvolle und dramatische Einrichtung Labels