Schöne Mädchenzimmer Möbel – 38 verspielte Kinderzimmer Ideen

Wenn man Möblierung fürs Kinderzimmer sucht, braucht man vor allem praktische Möbelstücke, die nicht zu viel Platz nehmen würden und gleichzeitig ausreichend Stauraum zu bieten haben. Kinderzimmer sind oft klein, deshalb sollte man die verfügbare Fläche optimal nutzen. Wenn es um Mädchenzimmer Möbel geht, wird die Aufgabe noch ein Stückchen komplizierter, da prinzipiell Mädchen mehr Accessoires, Bekleidung usw. haben und außerdem etwas anspruchsvoller sind, was Farbe und Form angeht.

Jeder weiß – Mädchen mögen Pink, doch sollten die Mädchenzimmer Möbel nicht unbedingt diese Farbe haben. Weiße Möbel passen zu jeder Wandgestaltung und zusätzliche Farbe, außerdem wirken sie zeitlos modern. Auch wenn das Kind größer wird, würden diese wunderbar in einem schon jugendlichen Zimmer platz finden. Optional lassen sich die Schrankgriffe auswechseln, wenn das Kinderzimmer umgestaltet wird. Außerdem sind Pink und Rosa nicht unbedingt die Mädchen-Farben. Ausgesprochen frisch und fröhlich sehen Wänden in Mintgrün oder Hellblau gestrichen.

Wohnaccessoires und Textilien umwandeln Wohnräume, deshalb verzichten Sie im Kinderreich auf gar keinen Fall auf welche. Sitzkissen und bunte, weiche Teppiche werden definitiv im Kinderzimmer gebraucht, da Kinder am Boden zu spielen wirklich mögen. Setzen Sie Akzente mit Deko und Tapeten oder Wandtattoos, die man ohne viel Aufwand erneuern kann und investieren Sie in nachhaltigen, schichten Möbeln in Weiß.

Wenn in einem Zimmer zwei Kinder untergebracht werden sollten, dann sollte man in erster Linie an Funktionalität denken. Kinderzimmer-Sets bieten fertige Lösungen für unterschiedlich große Räume. Doch darf das Zimmer nicht beengt und unterdrückend wirken. Zu viele Farben beeinflussen die kindliche Wahrnehmung sehr stark und regen sie auf. Weshalb ist es besonders wichtig die Balance zwischen verspieltem Design, intensiven Farben und Funktion im Gleichgewicht zu halten.

Nicht an letzter Stelle sollte man die angewendeten Materialien und die chemische Behandlung der Oberflächen richtig zu berücksichtigen. Kinder sind besonders empfindlich gegen synthetische Reize und Stoffe, deshalb dürfen nur anerkannte Materialien in unmittelbarer Nähe zum Kind Platz finden. Ein wichtiger Punkt ist die Pflege der Kinderzimmer Möbel. Die sollten sich relativ einfach putzen lassen, denn Kinder wirklich kreativ beim Strapazieren von Oberflächen und Textilien sein können.

Wenn Sie die Möbel im Kinderzimmer im Teenage-Alter auswechseln planen, dann suchen Sie solche die dem Kind bestimmt gefallen würden. An erster Stelle sollte das Wohlfühlen des Kindes in diesem Zimmer stehen.

*die letzten fünf Projekte für Mädchenzimmer und noch weitere finden Sie hier

VonLaura Klang

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Schöne Mädchenzimmer Möbel – 38 verspielte Kinderzimmer Ideen Labels