Schöne Blumen für den Garten sorgen für eine wahre Farbexplosion

Außerdem wachen sie in jedem Blumenbeet! Ist das nicht einmalig? Sind Sie jetzt interessiert? Lesen Sie einfach weiter, um mehr über diese wunderbaren Blumen für den Garten zu erfahren.

Sie können es kaum glauben, aber alle diese Blumen sind einmalige Schönheiten. Aufgrund der oben genannten Merkmale gehören zu dieser Gruppe die einjährigen Nigella damascena (Jungfer im Grünen), Eschscholzia calofornica (Kalifornischer Mohn), Calendula (Ringelblume), die zweijährige Fingerhüte (Digitalis), Veilchen, und auch einige ausdauernde Blumenarten, deren Leben 3-4 Jahre dauert – Akeleien, Lupine (Lupinus), usw.

Alle diese Blumen sind in der Lage, reichlich Samen zu produzieren und vermehren sich durch Selbstaussaat. So können sie an ihrem alten Platz im Garten erscheinen, aber auch in anderen Bereichen. Es ist gut, das zu wissen, so werden Sie nicht von ihrem Standort überrascht sein.

Wenn Sie wirklich viel Freiraum im Garten haben, lohnt es sich diese schönen Blumen dort wachsen zu lassen. Aber Achtung: Pflanzen Sie sie nicht in unmittelbarer Nähe von stark wachsend Pflanzen an wie Geranien und Immergrün. Sie können sich gegenseitig nicht leiden.

Gewöhnlich werden diese Blumenschönheiten um mehrjährige Blumen gepflanzt. Wenn sie größer sind, werden sie die Lücken Ihres Gartens füllen und Sie werden ihre wunderbaren Farben genießen. Sie können viele schöne Kompositionen erstellen, ohne viel Mühe und Geld darin einzusetzen. Aus diesem Grund haben viele Gärtner diese Pflanzen besonders gern und benutzen sie, um die Blumenbeete im romantischen Stil oder in ländlicher Idylle zu gestalten.

Einige Hobby-Gärtner glauben, dass das Verhalten dieser Pflanzen über alle Grenzen hinweg geht. Ja, die rote Spornblume (Centranthus ruber), der Kalifornische Mohn, die Akeleien und das Vergissmeinnicht verbreiten sich ohne viel Aufwand. Wenn Sie es nicht wollen, dass diese Blumen neues Territorium erobern, müssen Sie alle Maßnahmen treffen: entfernen Sie unnötige und verwelkte Pflanzen, noch bevor die Samen reif sind.

Wir bieten Ihnen eine einfache Möglichkeit, um die Lücken in Ihrem Garten zu füllen. Im Frühjahr, kurz nachdem sich der Boden erwärmt hat, können Sie die Samen in einem Blumenbeet in keiner bestimmten Reihenfolge säen. Die früher gewachsen Sämlinge blühen noch Ende April. Die Aussaat können Sie auch in Töpfen, mit Blumenerde gefüllt, wachsen lassen und sie auf dem Fensterbrett in der Frühlingssonne stehen lassen. Dann, nach ein paar Wochen werden Sie in der Lage sein, die Jungpflanzen in den Garten einzupflanzen.

Es ist natürlich auch keine schlechte Idee, einige Blumen von Gartencentern zu kaufen. Zum Beispiel die Fingerhüte, das Vergissmeinnicht und die Veilchen. Sie werden Sie mit viel Farbe in dieser Saison beschenken und werden die leeren Räume in Ihrem Garten in bunten Nuancen erfüllen. Darauf können Sie sich voll verlassen!

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Schöne Blumen für den Garten sorgen für eine wahre Farbexplosion Labels