Schnellwachsende Hecke als Sichtschutz – Welche Arten?

Neu gebautes Haus, neue Nachbarn oder ein neuer Swimming Pool im Garten sind gute Gründe dafür, eine schnellwachsende Hecke zu pflanzen. Viele Heckenpflanzen brauchen aber viel Zeit, um eine dichte Sichtschutzwand gegen neugierige Blicke zu bilden. Deshalb haben wir für Sie ein paar der besten Sträucher und Stauden, die sich zu diesem Zweck eignen könnten.

Wie Dornsträucher um ein Märchenschloss wachsen, könnte eine schnellwachsende Hecke mit Stacheln nicht nur als Sichtschutz, sondern als ein Hinderniss für eindringende Tiere und Menschen dienen und die Sicherheit Ihres Eigentums verbessern.

Der Feuerdorn (Pyracantha) kann eine Höhe von 3 – 3,5 Metern innerhalb von 2 oder 3 Vegetationsperioden erreichen, hat starke Dornen und immergrüne Blätter und trägt eine Fülle von orangefarbenen Beeren im Spätherbst.

Berberitzen- (Berberis spp.) und Weißdorn-Arten (Craetaegus spp.) wachsen schnell und bilden dichte, dornige und kompakte Hecken. Sie tragen Beeren im Herbst, die Vögel anlocken und können in wenigen Jahren eine eine 1 Meter hohe Sichtschutzwand bilden.

Immergrüne Gehölze wachsen langsamer als Laubsträucher und es könnte 5 bis 7 Jahre dauern, bis eine 1,5 Meter hohe Hecke entstanden ist. Doch sie haben den Vorteil, dass die Blicke, Lärm und Wind auch weiter durch die Wintermonate blockieren.

Zu den am schnellsten wachsenden immergrünen Heckenpflanzen zählen Sawara-Scheinzypresse (Chamaecyparis pisifera) und der Lebensbaum (Thuja occidentalis). Der Virginische Wacholder (Juniperus virginiana) ist auch schnellwachsend, immergrün und sehr anpassungsfähig, sogar zu wenig-als-idealen Bodenbedingungen.

Das schnelle Wachstum kann aber, anders als gewünscht, in spärliche Dichte resultieren. Um das zu vermeiden, sollten die Pflanzen in den ersten Jahren stark zurückgeschnitten werden. So würde Ihre Hecke dichter und üppiger wachsen.

Blühende Sträucher kombinieren die Vorteile einer dichten Sichtschutzhecke und dieser der mehrjährigen Blumen.

Gewöhnlicher Flieder (Syringa vulgaris) ist seit langem aus unseren Gärten nicht wegzudenken, nicht nur wegen seinem schönen Duft.

Die Forsythia ist schnellwachsend, robust und blüht mit wunderschönen gelben Blüten im Mitte Frühling. Wenn die Tulpen blühen. Der regelmäßige Schnitt hält die wuchernde Forsythia in Form, während die neuen Triebe zwischen den alten Zweigen sprießen. In 2 bis 3 Jahren, je nach Wachstumsbedingungen kann die Forsythien-Hecke 1,5 – 1,8 Meter hoch werden.

Eine Reihe von Viburnum-Sträucher-Arten können schön blühende Hecken bilden. Viburnum Opulis hat kleine rote Beeren, die Vögel und Tiere im Garten anlocken. Viburnum odoratissimum gedeiht gut in Sonne und im Schatten, während “Viburnum plicatum tomentosum” eher niedrig bleibt. Der Viburnum Schneeball wächst offener als die Forsythie und die Dichte der Hecke hängt wieder vom Schnitt.

Haben Sie schon eine Idee, welche schnellwachsende Hecke sich am besten für Ihren Garten eignet? Dann sehen Sie sich die Beispiele unten an und holen Sie sich mehr Inspirationen zum Thema!

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Schnellwachsende Hecke als Sichtschutz – Welche Arten? Labels