Poppige Wandfarben für Streifen erwecken ein neues Wohngefühl

Kahle weiße Wände in der Wohnung wirken häufig steril, nur sehr wenig lebendig und eher langweilig. Der eigene Wohnraum bietet sich besonders dafür an, einzelne Bereiche mit Farbe zu inszenieren und damit Emotionen zu erzeugen. Wenn Ihnen aber die einheitliche Wandfarbe oder eine monochrome Tapete zu eintönig ist- dann können Sie mit Streifen schnell und einfach Ihr persönliches Zuhause-Gefühl gestalten.

Hier eine Menge poppige Wandfarben für Streifen.

Die Auswahl der Wandfarben für Streifen folgt ausschließlich der zu erzeugenden Raumstimmung. Ob zweifarbig oder viele bunte Streifen – Ihr Geschmack entscheidet. Manchmal kühne, kreative Experimente mit Farben ermöglichen wirklich sehenswerde Ergebnisse, jedoch bitte nicht direkt an der Wand ausprobieren! Ideal für Farbakzente sind zum Beispiel fertig getönte Wandfarben, die Sie in den Baumärkten finden. Wer es knalliger mag –  kräftige Farbtöne müssen häufig zweimal gestrichen werden um ein einheitliches Ergebnis zu erzielen.

Es gibt verschiedene Methoden, Streifen an den Wänden zu erzeugen. Die einfachste Methode ist Freihand mit einer kleinen Rolle Streifen horizontal oder vertikal zu ziehen. Dafür müssen Sie wirklich über eine präzise und ruhige Hand verfügen. Besser ist es, wenn Sie erstmal Kreppband auf die trockene Wand kleben. Der Raum zwischen den Bändern entspricht dabei der gewollten Streifenbreite. Malen Sie nun vorsichtig den Zwischenraum mit dem Malpinsel aus. Falls Sie einen breiten Streifen streichen möchten, empfiehlt es sich die größeren Flächen zwischen den Kanten mit einer Malerrolle zu streichen. Es ist nicht weiter schlimm, wenn Sie dabei ein wenig über die Ränder treten, denn das Kreppband wird letztendlich entfernt. Es ist bei dieser Methode aber äußerst wichtig, dass Sie das Kreppband von außen her von der Wand abziehen, bevor die Farbe darauf eingetrocknet ist. Was übrig bleibt, sind Streifen in der vorigen Wandfarbe. Egal ob mit Längs- oder Querstreifen, diese Technik ermöglicht wirklich erstaunliche Resultate.

Mit dem Streichen von waagerechten oder senkrechten Streifen hat man eine besonders schöne Möglichkeit seine Wand farbenfroh und individuell zu gestalten.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Poppige Wandfarben für Streifen erwecken ein neues Wohngefühl Labels