Ostermuffins backen – 3 einfache Rezepte und Ideen

Feiern Sie Ostern mit einem Tablett voll von selbst gebackenen und dekorierten Cupcakes. Ostermuffins backen macht Spaß, aber der beste Teil ist das Dekorieren mit lustigen Ostermotiven. Wenn Sie keine Zeit zum Backen haben, können Sie auch ein paar schmucklosen Muffins aus der Bäckerei kaufen, um den Prozess zu beschleunigen und mit dem Dekorieren sofort zu beginnen.

Lassen Sie die Kinder teilnehmen und Spaß mit Marshmallows und Zuckerschriften haben. Die drei Rezepte, die hier vorgestellt werden, sind einfach und lassen sich schnell realisieren.

Rezept von www.iheartnaptime.net

Zutaten für 20-24 Cupcakes: 2 1/2 Tassen Allzweckmehl 1 1/4 TL Backpulver 1 1/4 TL gemahlener Zimt 1/2 TL Salz 1 1/2 Tassen Kristallzucker 1/2 Tasse brauner Zucker 4 Eier 1 Tasse Pflanzenöl 1/2 Becher Sauerrahm 1 TL Vanillezucker 3 Tassen geraspelte Karotten 1/2 Tasse gehackte Walnüsse (optional)

Zutaten für die Glasur: 1 Verpackung Frischkäse 1/2 Tasse Butter, weich 4 Tassen Puderzucker 2 1/2 TL Vanille-Extrakt

Zubereitung:

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinförmchen in die Vertiefungen des Backblechs legen und beiseite stellen. 2. Das Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in eine Schüssel geben. Beiseite stellen. 3. In einer großen Schüssel die Eier für 2-3 Minuten schlagen. Zucker, Öl, Sauerrahm und Vanille dazugeben und vermischen. 4. Langsam in die Mehl-Mischung geben und rühren, bis kombiniert. Karotten und Walnüsse hinzufügen. Um Zeit zu sparen, können Sie die Karotten in einen Blender zerkleinern. 5. Muffin-Papier-Förmchen mit der Masse befüllen, bis es 2/3 voll ist und für ungefähr 18 bis 22 Minuten backen, oder bis der Zahnstocher sauber kommt. Rausnehmen und kühlen lassen. 6. Für die Glasur Frischkäse und Butter zusammen schlagen. Langsam den Puderzucker und Vanille vermischen.

Wenn Sie das Glück haben, solche entzückenden Silikonförmchen wie diese auf dem Markt zu entdecken, dann können Sie diese Idee komplett umsetzen. Alternativ können Sie übliche Tontöpfe (Durchmesser 7 cm) verwenden, aber nur als Deko für die abgekühlten Ostermuffins. Wenn Sie die im Ofen backen möchten, dann müssen Sie sie für ca. 1-2 Stunden bedeckt in einer Schüssel mit Wasser halten, damit sie danach vor der Hitze nicht platzen. Danach noch einfetten, mit Mehl bestäuben und das Loch im Boden mit Alufolie bedecken.

Rezept von Jennifer Faris

Hasen sind richtig ängstlich und versuchen sich immer irgendwo zu verstecken, wenn Menschen näher kommen. Genau das stellen diese lustigen Ostermuffins dar. Für die Dekoration dieser Hasenmuffins brauchen Sie Mini-Marschmallows für den Schwanz, weiße Zuckerperlen oder Kristallzucker, weiße Schokolade, rosa Zuckerschrift und weiße Glasur.

Einen Marshmallow in Wasser tauchen und rollen. Mit geschmolzener weißer Schokolade kleine Hasenfüße auf Backpapier zeichnen und trocknen lassen. Sie müssen 2 Füße je 1 Cupcake haben. Dann umdrehen und mit rosa Zuckerschrift die Ballen der Pfoten malen. Die Hasenfüßen und -schwänzchen dann in die Glasur andrücken.

Rezept von www.bakingwithlisey.com

Eine weitere tolle Idee – Ostermuffins wie Schäfchen dekorieren. Wenn Sie die Häschen von dem vorigen Rezept gemacht haben, dann haben Sie schon Mini-Marshmallows übrig, die Sie für diese puscheligen Schäfchen verwenden können. Viel Spaß beim Ostermuffins backen!

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Ostermuffins backen – 3 einfache Rezepte und Ideen Labels