Ostereier verwerten – 8 Rezept Ideen mit hartgekochten Eiern

Nach dem traditionellen Färben der Ostereier haben Sie sicherlich mindestens ein Dutzend übriggeblieben. Sie fragen sich vermutlich, wie kann man Ostereier verwerten. Aber um Ihre Entscheidung leichter zu machen, wollen wir Ihnen heute vier schmackhafte Rezepte mit Ihren übriggebliebenen Ostereiern anbieten. Sie alle sind lecker, praktisch und einfach auszuführen!

Entfernen Sie das Eigelb vom Eiweiß. Färben Sie das Eiweiß auf Wunsch in einer beliebigen Farbe mit Lebensmittelfarbe. Bereiten Sie eine Soße aus einem Esslöffel Senf und einem Teelöffel Mayonnaise zu und schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab. Vermengen Sie diesen Dip mit den Eiern und fügen Sie Schinken hinzu. Fertig ist der Eiersalat.

Sie brauchen für dieses Rezept vier Ostereier, braunen Senf, Sellerie, Dill und Mayonnaise. Schneiden Sie die Sellerie in Stücken, wie auf dem Foto zu sehen. Vermengen Sie einen Esslöffel Senf, einen Esslöffel Dill und drei Teelöffel Mayo und fügen Sie die kleingeschnittenen Eier hinzu. Füllen Sie die Selleriestücken mit diesem Eiersalat.

Besorgen Sie Kartoffeln, Ostereier, Weißwein, Olivenöl, kleingehackten Schnittlauch, rote Paprika und zum Würzen Pfeffer und Salz. Schneiden Sie die Kartoffeln in kleine Würfel und kochen Sie sie. Lassen Sie das Wasser danach abtropfen, wobei Sie die Kartoffel im noch heißen Zustand mit dem Weißwein begießen. Sind die Kartoffeln abgekühlt, fügen Sie Olivenöl und den Schnittlauch hinzu. Schneiden Sie die Eier und die Paprika in Stücken und fügen Sie sie dem Salat hinzu, nachdem Sie ihn mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt haben.

Zum Ostereier verwerten können Sie auch leckere Sandwiches zubereiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Toast, Baguettes oder Brötchen verwenden. Besonders gut passen zu den Eiern grüne Salate, sowie Zwiebeln, Tomaten und Gurken. Auf Wunsch können Sie auch Senf oder Mayonnaise hinzufügen. Das kommt ganz auf Ihren Geschmack an.

Es gibt eine endlose Reihe von Eiersalat Rezepten. Sie werden aus gekochten Eiern zubereitet, dazu passt frisches Gemüse mit Saucen einfach prima! Zu den hart gekochten Eiern fügen Sie am besten klein geschnittenen Schnittlauch und Oliven hinzu, so bekommen Sie die klassische Variante des Eiersalates. Nach Wunsch gehören noch Avocado, Kapern und Kartoffeln dazu. Eine der beliebtesten Kombinationen ist zwischen gekochten Eiern und grünem Salat. Durch die Zugabe von Thunfisch oder Blauschimmelkäse – Stückchen kann der Salat noch leckerer werden.

Marinierte Eier sind in Deutschland als Vorspeise sehr beliebt. Sie haben einen seltsamen und sehr spezifischen Geschmack. Wie kann man sie zubereiten? Die Eier werden zuerst hart gekocht und halbiert. Aus Mayonnaise, gefrosteten Kräutern (Fenchel, Kardamom, Lorbeerblatt) und Sahnemeerrettich wird eine herzhafte Marinade zubereitet. Je nach Geschmack können Sie mit etwas Pfeffer, Salz und Essig verfeinern. Und bitte, vergessen Sie nicht, eine Prise Zucker hinzuzufügen! Zum Schluss die ganz fein gewürfelte Paprika unterheben. Die Eier werden in eine Schüssel gelegt, mit der so zubereiteten Marinade abgeschmeckt und einige Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank gestellt! Die marinierten Eier schmecken wirklich lecker!

Enten, Küken, Mäuse – in solchen verspielten Formen sehen die Starter aus gekochten Eiern aus! Sie regen nicht nur Ihren Appetit an, sondern auch die Fantasie! Denn mit ein wenig Fantasie, ein paar Oliven und Pfeffer sind diese Kreationen aus gekochten Eiern ins Leben gerufen. Sie können mit Kräutern garniert werden, je nach der Saison gebraucht man grünen Salat, Dill, Petersilie, Schnittlauch, klein geschnitten.

Aus Pfannkuchen und hart gekochten Eiern können Sie einen leckeren, salzig schmeckenden Kuchen zubereiten. Er wird vorwiegend als Appetit anregende Vorspeise gegessen. Dazu brauchen Sie 3- 4 hart gekochte Eier, 4 Pfannkuchen, marinierte Gurken, Schinken und Mayonnaise. Die Pfannkuchen dienen als Einlage und darauf legen Sie in Stück geschnittene gekochte Eier, Gurken und Schinken. Dann gebrauchen Sie etwas Mayonnaise und nehmen Sie den nächsten Eierkuchen. So können Sie einige Schichten machen. Sie können mit ein bisschen Fantasie Ihren salzigen Kuchen oben drauf verzieren! Passen Sie aber gut auf! Dieser Kuchen ist sehr kalorienreich! Wir wünschen viel Spaß bei der Zubereitung Ihrer Eierspeisen und guten Appetit danach!

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Ostereier verwerten – 8 Rezept Ideen mit hartgekochten Eiern Labels