Osterdeko Ideen 2015 – Schönes für den Ostertisch basteln

Der schön gedeckte Tisch ist ein wichtiger Teil vom Osterfest. Die Tischdekorationen zu Ostern sind nicht nur optisch ansprechend, sondern haben auch ihre eigene Symbolik. Besorgen Sie sich die notwendigen Materialien und sehen Sie sich diese kreativen Osterdeko Ideen an, die Ihr Fest schön und unvergesslich machen können.

Wie können Sie bunte Ostereier, frische Blumen und Hasenfiguren am Tisch arrangieren und welche Farben eignen sich am besten für den Ostertisch, erfahren Sie im Folgenden.

Die beliebtesten Farben für die Tischdekoration zu Ostern sind Gelb und Grün. Das erste ist ein Symbol der Freude und der Sonne, während die grüne Farbe mit dem Erwachen der Natur nach der langen Wintermonaten asoziiert wird. Beide sehen perfekt auf weißer Tischdecke als Hintergrund aus und schaffen eine freudige Stimmung. Zarte Pastellfarben wie Flieder, Rose und Babyblau bleiben im 2015 sehr beliebt und wirken eher beruhigend.

Scheuen Sie sich nicht mit bunten Tischdekorationen zu experimentieren. Wenn Sie eine schöne Kulisse mit warmen Pastelltönen kreieren, können Sie dann Dekorationen in einer Vielzahl von Farben verwenden.  Gelbe Küken und bunte Ostereier helfen nicht nur, eine fröhliche Atmosphäre rund um den Ostertisch zu schaffen, sondern können auch die Symbolik des Osterfestes betonen. Auch bei den Rezepten können Sie sich an das ausgewählte Farbschema halten zum Beispiel mit Spinat-Muffins oder Kuchen mit gelber Glasur. Ein unverzichtbares Element der Tischdeko, das den Neubegin der Natur symbolisiert, ist der Brunnenkresse. Sie könnte in einer dekorativen Schüssel gepflanzt werden und mit bunten Eiern kombiniert.

Wenn Sie eine wirklich elegante Atmosphäre am Ostertisch schaffen möchten, wählen Sie Geschirr und Gerichte in einem eleganten, klassischen Stil. Grüne Gläser oder solche aus Rauchglas könnten als Farbtupfer dienen. Farbakzente setzen erfolgreich auch frische Blumen. Ein Blumenstrauß aus lilafarbene Bart-Irisen in einer stilvollen Glas-Vase auf dem Hintergrund des schneeweißen Tischgeschirrs werden sicherlich Ihre Gäste in Erstaunen setzen.

Wachtel- und Hühnereier auf eine Grasmatte legen und voila! Ihr Haupt-Element der Osterdeko ist fertig. Runde gelbe Teller-Untersetzer sind perfekte Begleiter der grünen Gläser und sind ein schöner Hintergrund für die Porzellan-Teller. Die weiße Serviette auf dem Teller wurde mit Schnittlauch gebunden.

Papierservietten mit schönen Motiven werden der Tischdeko zusätzlichen Charme verleihen und alles könnte weniger formal aussehen. Spielen Sie nicht nur mit Farben und Motiven, sondern auch mit Materialien. Der halbtransparente rosafarbene Glasteller lässt die schönen floralen Motive der Serviette durchscheinen.

Basteln Sie ein niedliches Nest aus Bastband und legen Sie hinein ein kleines Wachtelei. Schreiben Sie auf einer Karte den Namen Ihres Gastes und legen Sie sie auf den Teller unter das Nestchen.

Schneiden Sie drei lange Stücke Bastband ab und legen Sie diese auf den Tisch. Binden Sie die drei Ende in einem Knoten und beginnen Sie das Band zu flechten. Verknoten Sie beide Ende wieder, so dass beide Knoten sich berühren und führen Sie die vorbereitete Serviette durch den Serviettenring.

Schneiden Sie ein Quadrat aus Stoff mit Punkten- oder Streifen-Muster. Legen Sie das Ei in die Mitte und sammeln Sie alle Enden. Binden Sie ein dünnes Band direkt über dem Ei und diese schöne Verpackung ist fertig. Damit sich die Eier nicht wackeln, können Sie diese in kleine Glas-Kerzenhalter stellen.

Machen Sie ein Loch mit einem dicken Nadel durch den Keks. Führen Sie ein Stück Draht durch das Loch. Biegen Sie beide Ende des Drahts, so dass unsere “Tischkarte” aufrecht stehen kann. Verstecken Sie den Draht mit einem schönen Band. Schreiben Sie den Namen Ihres Gastes mit einer Zuckerschrift auf den Keks.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Osterdeko Ideen 2015 – Schönes für den Ostertisch basteln Labels