Michael Schuhmachers Uhr Royal Oak Concept Laptimer

Audemars Piguet, eine der feinsten schweizer Uhrenhersteller, hat nun die Uhr Royal Oak Concept Laptimer zu Ehren Michael Schuhmachers vorgestellt. Die Uhr ist perfekt für Rennfahrer geeignet. Ihre Herstellung entstand in Zusammenarbeit mit Michael Schuhmacher vor seinem Unfall. Der Fertigstellung soll nun, wie erwähnt, den siebenfachen Weltmeister im Rennfahren ehren.

Und auch diesem Sport ist die Uhr gewidmet. Sie ist nämlich die erste Uhr, die eine Rundenzeit speichern kann, während eine zweite startet. Ursprünglich wurden zu diesem Zweck mehrere aneinander montierte Stoppuhren verwendet. Auf diese Weise werdene die Zwischenzeiten miteinander verglichen. Die Uhr Royal Oak Concept Laptimer jedoch bietet zwei Anzeigensysteme, wobei jede von ihnen über einen eigenen Speicher verfügt. Für das beeindruckende Design waren 5 Jahre notwendig.

Das 44 mm Gehäuse der Uhr Royal Oak Concept Laptimer besteht aus Carbon, Keramik und Pink-Gold. Hinzu kommen Details aus Titan, darunter auch die Lünette. Von der Uhr Royal Oak Concept Laptimer wurden nur 221 Stücke hergestellt. Für einen Preis von jeweils 229,500 Dollar können die Modell in den Boutiquen von Audemars Piguet in New York und Bal Harbour erworben werden. Die Familie des Rennfahrers Michael Schuhmacher erhält 7 Stück – jeweils eine Uhr für jeden Weltmeistertitel.

Design von Michael Schuhmacher und Audemars Piguet.

VonViP

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Michael Schuhmachers Uhr Royal Oak Concept Laptimer Labels