Luft Wärmepumpe senkt die Heizungskosten –Überblick über das System

Die Luft Wärmepumpe gewinnt in letzter Zeit immer mehr an Popularität. Die Wirtschaftskrise und die mangelnden Ressourcen haben dazu geführt, dass viele Menschen nach Heizung-Alternativen suchen. Eine Wärmepumpe entnimmt Energie  der Luft und ist daher eine umweltfreundliche Variante, die die CO2-Emissionen senkt und Energiekosten spart.

Wir präsentieren Ihnen das System von Daikin, die komplette Lösungen für Heizung und Warmwasser bietet.

Die Luft Wärmepumpe ist eine effiziente Komplettlösung, die das ganze Haus heizt und Warmwasser herstellt. Eine Wärmepumpe kann Energie der Außenluft entziehen, oder mit Solarenergie arbeiten. In diesen Fall nutzen die Solarkollektoren die Sonnenenergie und senken weiterhin die Energiekosten. Altherma kann mit 1kW Stromverbrauch zwischen 3kW und 5kW Wärme generieren. Als Ergebnis werden die schädlichen CO2 Emissionen mit über 57% im Vergleich zu den Ölheizungssystemen und mit über 28% im Vergleich zu den Gasheizungssystemen reduziert. Das System von Daikin kann das Klima in Ihrem Zuhause komplett kontrollieren – es stehen unterschiedlichen Varianten zur Verfügung, die Heizen, Kühlen und Lüftung kombinieren.

Es werden drei Varianten von Heizungssystemen mit Luftwärmepumpen angeboten.

Die erste Option ist Luft Wärmepumpe für niedrige Temperaturen, die mit einem Außengerät kombiniert ist. Dieses System ist äußerst wetterbeständig und kann selbst den kalten Winter problemlos trotzen. Ein leises Innengerät heizt das Wasser für den Haushalt. Dieses System ist für neue Gebäuden oder Gebäuden mit guter Dämmung geeignet, und kann sowohl heizen, als auch kühlen. Ob Radiatoren, unterschiedliche Konvektoren oder Fußbodenheizung – dies hängt von dem persönlichen Bevorzugen ab.

Die zweite Variante ist ein Monoblock, der aus einem Außengerät besteht. Ein Wasserkollektor im Innenbereich ist durch Wasserleitungen mit dem Außengerät verbunden. Auch hier ist eine Kühlung, Heizung und Warmwasserproduktion möglich.

Die Dritte Option besteht aus einem Außenkörper, an dem mehrere Klimaanlagen angeschlossen werden. Das System ermöglicht eine Kontrolle der Temperatur in jedem einzelnen Zimmer. Eine große Auswahl an Boden- und Wandgeräten bietet praktische Lösungen für jeden Raum.

Einer der größten Vorteile der Luft Wärmepumpe liegt an der Tatsache, dass sie problemlos Warmwasser bis auf 750C für den Haushalt liefern kann. Dank einfacher Montage können Kosten auch für die Wartungsarbeiten gespart werden – bis zu 33% im Vergleich mit Gasheizung.

Im Vergleich zu den geothermischen Pumpen hat die Luft Wärmepumpe einen klaren Vorteil – sie ist eine umweltfreundliche Lösung. Das Heiyungssystem mit Wärmepumpe hat drei Komponente – Außenkörper, Innenkörper und Boiler /auf dem Foto oben/. Die einfache Montage dieser Elementen und die niedrige Wartungskosten sind ein zusätzlicher Plus.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Luft Wärmepumpe senkt die Heizungskosten –Überblick über das System Labels