Ledersessel in Braun fügt natürliche Note zur Einrichtung hinzu

Ob im englischen Landhausstil, traditionell, im Industrie-Stil, retro oder vielleicht doch lieber modern – in jeder Einrichtung muss ein Möbelstück als Akzent gesetzt werden. Der Ledersessel in Braun zählt als absoluter Klassiker – denn er taucht immer wieder in Interieurs ein und begeistert mit einem natürlichen Look, der sich harmonisch in jeden Wohnstil einfügt.

Dabei stehen zahlreiche Varianten und Variationen zur Auswahl – Chesterfield Sessel, klassischer Ohrensessel, der so beliebte Clubsessel oder vielleicht doch modern mit schlichter Formensprache – wir verleihen Ihnen einen Überblick.

Das moderne Wohnzimmer ist meistens in Neutralfarben eingerichtet – das graue Sofa und die weißen Wände sind zwar praktisch, aber die kalten Farben lassen das Zimmer ungemütlich wirken. Der Ledersessel in Braun fügt einen wohnlichen Touch zur Einrichtung hinzu und schafft im Nu ein gemütliches Ambiente. So wird der Sessel in modernen Interieurs inszeniert – direkt neben dem Sofa, vor der Medienwand, in Kombination mit noch ein weiterem gepolstertem vintage Sessel.

In klassisch eingerichteten Räumen steht der Sessel traditionell vor dem Kamin oder direkt neben den Fenstern und bildet zusammen mit einem vintage Kaffeetisch bequeme Sitzecke.

Der Ledersessel in Braun hat sich als in Allroundtalent erwiesen – abhängig von der ausgewählten Nuance kann er Akzente setzen oder einfach eine gemütliche Sitzgruppe bilden. Dabei stehen normalerweise zwei Alterantive zur Auswahl – entweder unterscheidet sich der Sessel komplett von den anderen Möbeln /perfekt für die eklektische Einrichtung zum Beispiel/ – oder er ist ein Teil eines Möbelsets /zum Beispiel im englischen Landhausstil werden Sessel und Sofa aufeinander abgestimmt/.

Zu den Designs von Pottery Barn

VonOlga Schneider

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Ledersessel in Braun fügt natürliche Note zur Einrichtung hinzu Labels