Landhaus Stil in der modernen Architektur neu interpretieren

Einfamilienhaus in England wird im Landhaus Stil mit modernem Touch gebaut. Die moderne Architektur mixt unterschiedliche Stile in einem Bauwerk und kombiniert Elemente aus dieser oder aus vergangener Epoche. Das Haus mit großem Grundstück und moderne, simple Einrichtung ist ein toller Beispiel für Gebäude, das die regionalen architektonischen Merkmale entspricht und gleichzeitig modernes Wohnen bietet.

Das Einfamilienhaus wird in einem englischen Dorf auf 250 Quadratmeter aufgebaut und verfügt über noch etwa 3 750 Quadratmeter grüne Fläche. Das Budget der Auftraggeber wurde auf 320 000£ mit Möbeln und Einbauküche inclusive beschränkt. Die Idee war simples Haus mit authentischer Wirkung und insgesamt vier Schlafräumen zu gestalten, die die architektonische Umgebung des Regions entspricht. Weshalb in der Hausfassade natürliche traditionelle Baumaterialien, wie Backstein, Stahl und Holz eingesetzt wurden. Die klare rechteckige Form des Gebäudes steht für Effizienz und bietet genug Spielraum für individuelle Gestaltung eines einzigartigen Rasters – Proportionen und Abstand zwischen Vertikalen und Horizontalen von Fenstern und Wänden.

Die großflächigen Fensterfronten bieten schöne Aussicht auf das Grundstück und lassen sich zur Seite schieben. So entstehen offene Räume und ermöglichen optimalen Nutzen der vorhandenen grünen Fläche. Die Küche kann man als offen bezeichnen, aber zum Essbereich und Vorgarten. Das Wohnzimmer ist separiert und modern mit farbigen Akzenten eingerichtet. Für den Landhaus Stil steht der Kaminofen mit Stauraum an der Seite für Brennholz. Das knisternde Feuer kann man auf bequeme Liege mit zeitgenössischem Design genießen.

*ein Projekt von Hall+Bednarczyk Architects

VonLaura Klang

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Landhaus Stil in der modernen Architektur neu interpretieren Labels