Kräuter Garten am Balkon anlegen – Tipps zum Pflanzen und Pflege

Pflanzen Sie einen aromatischen Kräuter Garten am eigenen Balkon – wir geben Ihnen Tipps, wie Sie aus dem begrenzten Raum maximales Nutzen ziehen können.

April und Mai sind die richtigen Monaten, wenn Sie die Samen für den Kräuter Garten säen können. Zu diesem Zweck können Sie entweder Saatschalen an der Fensterbank oder oder kleine kompakte Gewächshäuser benutzen – für Kräuter, die Wärme bedürfen. Frostbeständige Kräuter lassen sich dagegen gleich im Beet bepflanzen.Füllen Sie das Gefäss mit spezieller Erde zum Anzüchten und stellen Sie diese an einem sonnigen Platz. Nach mindestens 14 Tagen /einige Kräuter wie Rosmarin brauchen mehr Geduld/ werden Sie Sämlinge sehen können – sobald Sie ein Blatpaar sehen, können Sie den nächsten Schritt unternehmen. Pikieren heißt im Grunde genommen umpflanzen – also müssen Sie einen Blumentopf oder Holzkasten am Balkon bereit haben. Füllen Sie diese mit Boden /ohne Dünger/ und machen Sie ein Beet für die Kräuter. Fragen Sie dabei im Gartnershop über den Bodentyp nach – die meisten Kräuter lieben fruchtbare Mischungen, doch es gibt einige Ausnahmen.  Dann graben Sie aufmerksam die einzelnen Pflanzen mit den Wurzeln auf – und bepflanzen Sie den Kräuter Garten am Balkon.

Bepflanzen Sie den Kräuter Garten mit einem Abstand voneinander, und lassen Sie diesen genügend Raum, werden sie mit Sicherheit schnell wachsen.  Wählen Sie einen sonnigen Platz am Balkon oder im Garten – die Kräuter brauchen viel Sonne. Gießen Sie die Kräuter jeden Tag mit Wasser und vermeiden Sie künstliche Dünger. Fragen Sie im Gartenshop nach, wann Sie die Kräuter abschneiden können. Wenn Sie sich über eine reiche Ernte freuen, und nicht gleich die Kräuter beim Kochen benutzen können, können Sie diese austrocknen oder einfrieren. Unten finden Sie interessante Ideen, wie Sie Kräuter auf dem Balkon bepflanzen können – und welche Gefässe zu diesem Zweck passend sind.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Kräuter Garten am Balkon anlegen – Tipps zum Pflanzen und Pflege Labels