Kleines Bad einrichten – 51 Ideen für Gestaltung mit Dusche

Das Badezimmer ist einer der am häufigsten genutzten Räume in der ganzen Wohnung. Wer ein kleines Bad einrichten muss, der sollte die verschiedenen Lösungen zum Platz sparen überlegen. Eine davon ist das Bad mit Dusche statt mit Badewanne zu gestalten. Sehen Sie sich unsere Design-Ideen an und erfahren Sie, wie Sie Ihr kleines Bad harmonisch und einladend einrichten können.

Die Glasdusche ist eine Dusche mit zwei oder drei Glaswänden, die die Illusion von Freiraum im kleinen Bad schaffen. Moderne Glasduschen sind oft rahmenlos, einschließlich der Duschtüren. Armaturen sind in der Regel aus glattem Edelstahl und haben saubere, elegante Linien. Fliesen in hellen Farben sind eine ideale Wahl für die Wände, die nicht aus Glas sind. Auf diese Weise entsteht die Illusion von einem geräumigen, modernen Raum.

Offene Walk-In Duschen ohne Tür sind Duschen, die nicht völlig eingeschlossen sind. Ohne Türen, nur mit einer Duschabtrennung aus Glas erfordern offene Dusche eine gute Drainage und rutschfeste Bodenfliesen. Fliesen werden häufig verwendet, um die den Duschbereich optisch vom Rest des Badezimmers abzutrennen. Bei einer offenen Dusche sind Regenduschköpfe zu empfehlen.

Bei der Gestaltung kleiner Räume muss man genau überlegen, wie man die Ecken des Badezimmers zu Nutze machen kann. Eck-Duschen sind eine großartige Variante für einen modernen, kantigen Look. Zu diesem cleveren Design kann man kleine Wandregale in der Ecke für mehr Lagerraum einfügen. Installieren Sie einen hohen Duschkopf, um das Beste aus dieser kleinen Duschecke zu machen.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Kleines Bad einrichten – 51 Ideen für Gestaltung mit Dusche Labels