Kelim Teppich modern inszeniert – Ideen und Pflege

Ein echter Kelim Teppich ist ein wahrer Schatz. Die handgefertigten Teppiche und Läufer werden in Einzelstücke gewebt, deshalb ist jedes Stück ein dekoratives Unikat. Die hochwertigen werden sogar in den Familien geerbt. Es ist keine Geschichte aus dem vergangenen Jahrhundert, heutzutage ist der Kelim Teppich auch hoch geschätzt und im modernen Interieur Design oft eingesetzt.

Kelim Teppiche werden traditionell in kleinen Familienbetrieben gewebt. Die exotischen phantasievollen Muster sind uralt und typisch für jedes Region und Land. Schaf-, Ziegen- oder Angorawolle, manchmal auch Hanf, wird per Hand verspinnt und mit pflanzlichen Farbmitteln gefärbt. Die Kunst zu Weben unterscheidet sich vom Land zum Land, aber es wird in den meisten Fällen harte Handarbeit benötigt, um die hohe Qualität erreicht zu werden.

Ein Kelim Teppich besteht vor allem aus Wolle. Sie ist gegen normales Waschen mit Waschmitteln sehr empfindlich, da wenn das naturale Fett entfernt wird, die Faser ihre Elastizität verliert und brüchig wird. Verwenden Sie nur speziell geeignete Mitteln für Wolle, wie Teppichschaum oder Waschmittel und nur in beim Notfall. Am besten wird das Fleck mit Essigwasser, wegen der natürlichen Säure, behandelt und danach legen Sie ein Tuch darauf. Ansonsten wird ein Kelim Teppich am besten in der Teppichwäscherei gewaschen. Beim Staubsaugen benutzen Sie keine Bürsten, da die Wollfaser vom Teppich abnehmen. Ein Tipp: legen Sie im Winter der Kelim Teppich mit der rechten Seite und klopfen Sie leicht darauf. Der Staub bleibt auf dem Schnee und er an sich ist reines destiliertes Wasser. Als Schütz gegen Motten, saugen Sie regelmäßig auch die hintere Rückseite ab und legen Sie den Teppich in der Sonne wenn Gefahr vor Schädlingen besteht.

VonLaura Klang

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Kelim Teppich modern inszeniert – Ideen und Pflege Labels