Kalte Platten garnieren – Ideen und Tipps für Partyplatten

Kalte Platten garnieren ist so was wie Kunst, da das Auge immer mitisst. Beeindruckend Speisen zu dekorieren ist eine nicht leichte, aber auch nicht zu komplizierte Aufgabe. Man muss vor allem frische Zutaten verwenden und die Farben im Teller abstimmen. Es wird besonders wichtig wie etwas serviert wird, wenn man Gäste erwartet.

Da die Menschen stark von der Optik beeinflusst sind, schmeckt ein leckeres Essen noch besser, wenn es gut aussieht. Das aller Wichtigste ist – es soll immer frisch und lecker aussehen, damit der Gast in dem guten Geschmack vor dem Bissen überzeugt wird. Mit Deko aus Tomaten, Gurken und Kräuter sehen die Speisen noch appetitlicher aus und damit geht es einfach um. Es gibt auch andere klevere und fantasievollen Ideen, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, wie man kalte Platten garniert und das Essen für eine Party anrichtet.

Wenn Sie eine Paste oder eine Vorspeise vorbereiten, können Sie sie als Füllung verwenden. Scheiden Sie die Zutaten feiner oder pürieren Sie sie, damit die Struktur kremig wird. Die bekommene Mischng verwenden Sie als Füllung für ausgehohlte Tomaten, Gurken, Eier oder schmieren Sie auf Brotscheiben. Die Brotscheiben oder die Bruschettas bereiten Sie rechtzeitig vorher vor. Dabei sind einige Besonderheiten zu berücksichtigen – die Brotsorte und die Größe. Suchen Sie ein Brot aus, der nicht schnell austrocknet oder kaufen Sie einfach Kräcker bzw. Tapas Brot oder ähnliche. Bei den Brotscheiben können Sie die Schalen entfernen und die Scheiben in Formen mit angemessener Größe – eins bis drei Bisse, ausschneiden, zum Beispiel anhand Plätzchenformen. Legen Sie genug Servietten zur Zeit.

Wenn Sie Ihren Gästen nicht nur appetitliche Vorspeisen und Häppchen anbieten möchten, sondern auch ein Hauptgericht, bestimmen Sie zuerst die Größe der Portionen. Sie müssen nicht zu groß sein und es muss die Option bestehen, dass jeder Gast sich nicht nur einmal von der Speise nimmt. In solchen Fällen eignen sich ganz gut Einweg-Schalen aus foliiertem Karton oder sogar Muffin Papierförmchen. Sie können auch kleine Schalen, Tassen oder Gläser benutzen. Vergessen Sie nicht kleine Gabeln oder Löffeln dabei zu haben.

Man kann auch die Platte schön verzieren und anrichten. Teilen und Bestimmen Sie zuerst die Arten von Fleisch und Käse. Vergessen Sie nicht eine pur vegetarische Platte anzubieten, die Sie separat von den Anderen platzieren müssen, Vegetarier mögen nicht wenn ihr Essen in unmittelbarer Nähe zu Tierprodukten liegt. Die Stücke Fleisch und Käse kommen in verschiedenen Tellern, damit das eine oder andere Stück keinen zusätzlichen Geschmack bekommt. Sorgen Sie dafür, dass alles schön und fein geschnitten ist, ordnen und anrichten Sie geschmackvoll.

VonLaura Klang

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Kalte Platten garnieren – Ideen und Tipps für Partyplatten Labels