Holz Europaletten in einer renovierten Ausstellungshalle von Two.bo

Der Raum, den die Architekten gefunden haben, befindet sich in einem schmalen Durchgang in der Nähe der Gaudi Tempel von “Sagrada Familia”. Das Gebäude war ursprünglich eine Fabrik für Aluminiumrahmen,  danach umgewandelt in einen Parkplatz. Das Ziel des Projektes war es, den  industriellen Raum in eine neue flexible Ausstellungshalle zu verwandeln.

Das größte Merkmal der Ausstellungshalle war seine starke industrielle Präsenz, betont durch seine hohen Decken und die Beton Struktur. Das helle Licht, das von den Oberlichtern fällt, strömt über den nackten Betonboden. Die Architekten haben versucht, den Geist des ursprünglichen Raumes zu bewahren und die Umgebung mit dem minimalen Budget zu verbessern.

Das Licht aus dem alten Dachfenster war genug, um den Raum einen schönen Charakter zu geben. Sie mussten nur alle Elemente reinigen, um das Beste aus diesem Licht zu machen.

Die Anforderungen des Programms waren minimal; nur drei öffentliche Toiletten im Raum. So wurden drei Holz Konstruktionen in die Ausstellungshalle gebaut, als ob ein kleiner Junge mit seinen Holzklötzchen gespielt hätte.

Das Aussehen der Boxen ist rau, aber die wiederverwendeten Holz Europaletten entsprechen dem industriellen Charakter des Raumes. In jeder Box ist eine Überraschung versteckt, einen völlig heimischen Raum, warm und geschützt,  mit alten Möbeln eingerichtet.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Holz Europaletten in einer renovierten Ausstellungshalle von Two.bo Labels