Getupfte Wollteppiche in verspielter Optik von Alexandra Kehayoglou

Die argentinische Designerin Alexandra Kehayoglou produziert moderne getupfte Wollteppiche in höchster Qualität und exklusiver Optik. Ihre Kreationen sind äußerst interessant und sehr ungewöhnlich und dienen für verschiedene Zwecke zugleich. Die eine Hälfte des Teppichs lässt sich an die Wand anbringen und die andere Hälfe – auf den Fußboden legen.

Die Mehrzweck-Teppiche dienen zur Schallabsorption und thermische Isolierung von Wand und Boden und bieten ein extrem-modernes Aussehen. Gefertigt wurden die Teppiche aus hochwertiger Wolle. Getupfte Wollteppiche sind wirklich Kunstwerke und tolle Hingucker an jeder Wand im privaten oder kommerziellen Bereich. Zudem sind sie genau das richtige Accessoire für kalte Winternächte.

Alexandra Kehayoglou erzielt die Schaffung einer internation einsetzbaren Produktion, die doch ihren Wurzeln treu bleibt- wie die Designerin selbs. Sie versucht, die lange Tradition des Teppichwebens fortzusetzen. Ihr Beitrag dazu ist allerdings die verspielte Formgebung und exklusive Themenwahl für ihre Darstellungen. Jeder Teppich dient als “Leinwand”, auf die die Künstlerin einmal Meereslandschaften, einmal tropische Oasen oder grüne Wälder malt. Teppichweberei versetzt sie in eine andere Zeit, sagt Alexandra.

Alexandras getupfte Wollteppiche in verspielter Form eignen sich für Böden und Wände. Sie bestechen einmalige Optik und zarte Haptik. Einige ähneln Naturlandschaften mit dem typischen Relief oder vielleicht einem Sumpft, andere erinnern an Blumen oder imitieren Kuhfell. Die Landschaftsbilder lassen einen Eindruck von Tiefe entstehen.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Getupfte Wollteppiche in verspielter Optik von Alexandra Kehayoglou Labels