Gemüse auf dem Balkon anbauen – Welche Gemüsesorten sind geeignet?

Nicht jeder ist leider ein glücklicher Garten-Besitzer. Doch auch ein wind- und regengeschützter Balkon kann ohne großen Aufwand in einen blühenden mini-Garten verwandelt werden. Der Balkon bietet ausreichend Platz für den Gemüseanbau und zwar auf verschiedenen Ebenen. Welche sind die Gemüsesorten für Balkon und Terrasse, die ebenso reiche Ernte bringen, wie im Garten?

Hier geben wir Ihnen einige Tipps zur Anzucht von Gemüse auf dem Balkon.

Damit Ihre Küche so lange wie möglich mit frischen Zutaten versorgt wird, verzichten Sie nicht auf den Balkon-Gemüsegarten! Zuerst ist die Balkonlage zu berücksichtigen. Süd-, Südost und Südwestlagen sind dabei zu empfehlen. Der Balkon sollte windstill genug sein, aber auch genügend Luftaustausch ermöglichen. Zur Anzucht von Gemüse auf dem Balkon eignen sich sowohl Blumentöpfe, als auch Pflanzenkübel.

Wenn es um Balkongarten handelt, sind Tomaten unverzichtbar dabei! Die wärmebedürftigen Pflanzen sind wohl die beliebste Kultur und brauchen nur wenig Pflege. Gepflanzt werden können sie sowohl in einem Balkonkasten, als auch in einem Topf als Ampelpflanze. Stellen Sie die Töpfe mit Tomaten an einen sonnigen Standort. Um reif und voll im Geschmack zu werden brauchen Tomaten viel Sonne und eine gute Bewässerung.

Den zweiten Platz für Beliebtheit als Balkonpflanze nehmen Gurken ein. Sie bedürftigen Wärme, Sonne und Bewässerung, sonst schmecken sie bitter. Gurken können ab Mitte Mai entweder im Topf oder Kübel angebaut werden.

Auberginen zählen zu den anspruchsvollen Nachtschattengewächsen. Erst nach Mitte Mai werden Auberginen angebaut. Sie lassen sich nur im Topf oder im Kübel anplanzen.

Eine weitere beliebte Gemüsesorte ist Paprika. Ebenso wie die Gurken wird sie ab Mitte angepflanzt und brauchen viel Sonne. Paprika, Peperoni- und Peperoncinisorten lassen sich problemlos in einem Kasten oder Kübel auf dem Balkon anzüchten. Ebenso wie bei den Tomaten müssen die Samen zwischen 14 und 20 Tagen im Warmen in der Wohnung in Keimboxen gezogen werden.

Zuccini eignen sich auch hervorragend für den Balkongarten. Angebaut wird er im Topf oder Kübel.

Fast genauso gern gegessen und angebaut wird Feuerbohne. Die Gemüsesorte erfreut sich einer grossen Beliebtheit und kann ebenfalls auf dem Balkon gepflanzt werden. Sie benötigt wenig Platz und kann wie Zuccini im Topf oder Kübel gezüchtet werden.

Natürlich darf Blatt-und Pflücksalat auf dem Balkon nicht fehlen. Angebaut wird Salat in einem Topf oder Kübel.

Auf dem Balkon gedeihen Radischen auch im Balkonkasten, als auch im Topf oder Kübel anbauen. Bei der Pflege gilt nur zu beachten, dass sie nicht überwässert werden, da sie sonst unter der Erde zu faulen beginnen.

Der Anbau leckerer Karotten für den Balkon lohn sich auch. Es reicht eine simple Holzkiste oder ein Kübel für den Balkon und Erde, um die Karotten einzupflanzen. Geeignet für den Balkongarten sind auch kälteverträgliche Kräuter , Kohlrabi ,Frühlingszwiebeln, süße Zuckerschoten u.a.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Gemüse auf dem Balkon anbauen – Welche Gemüsesorten sind geeignet? Labels