Einrichten in Schwarz-Weiß mit gelben Akzenten – Teil von Casa Cor 2015

Casa Cor ist eine der angesehenen Interieur Design Shows in Brasilien. Einmal im Jahr ist Sao Paulo Gastgeber der Veranstaltung, die die berühmtesten Architekten und Designer im Land versammelt. Im Rahmen des Wettbewerbs werden ein oder zwei Häuser umgebaut oder professionell eingerichtet. Dieses Projekt, die wir Ihnen präsentieren möchten, wurde von Studio Guilherme Torres abgeschlossen und setzt aufs Einrichten in Schwarz-Weiß und das Leben der High Society in den goldenen Jahren.

Dieses Jahr fand Casa Cor Anfang Sommer in Sao Paulo statt. Der renommierte Architekt Guilherme Torres in Zusammenarbeit mit dem Mega-Konzern Todeschini in Brasilien, einem der führenden Möbelunternehmen, hat eine verspielte, zeitgenössische Einrichtung auf 400 Quadratmeter geschaffen. Die temporäre Ausstellung befindet sich in im Jockey Club Gebäude, Gastgeber der Casa Cor Show und einer Reihe denkwürdiger Partys der High Society. Deshalb kommt das Projekt nochmals auf die goldenen Jahren des Jockey Club zurück.

Die legendäre amerikanische Raumgestalterin Dorothy Draper, für die mehr (nicht weniger) besser war, hat Guilherme fürs Projekt inspiriert. In Zeiten der Sparpolitik und Zurückhaltung geht Guilherme in eine total andere Richtung und greift wieder das Thema über den Luxus einer Zeit ohne alten Stigmata auf und schafft seine eigene Interpretation der Vision, die er mit Dorothys Erbe teilt – ein Hauch von Kreativität und Drama, Schwarz-Weiß-Kontrasten und Kühnheit in den Proportionen. Für ihn sind Messen und Ausstellungen eine Chance für Wirklichkeitsflucht.

Studio Guilherme Torres

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Einrichten in Schwarz-Weiß mit gelben Akzenten – Teil von Casa Cor 2015 Labels