Die Sitzecke in der Küche – 22 gemütliche Einrichtungsideen

Eine Sitzecke in der Küche bietet eine Vielzahl von Vorteilen hinsichtlich der Innenausstattung. Sie lässt sich ganz leicht und auf verschiedene Weisen in Ihr Küchendesign einschreiben und hat jeweils ihre Geheimnisse und Vorteile, die erst noch entdeckt werden müssen. Ein Tisch, klein oder groß, ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile des freien Platzes voll zu nutzen und die vergessene Ecke in  einen gemütlichen und praktischen Ort zu verwandeln.

Diese Lösung funktioniert gut für Küchen, die ein schwieriges Layout haben, als beispielsweise eine Ecke besitzen, die getrennt vom Rest des Küchenbereichs ist. Verwandeln Sie diesen Teil in eine gemütliche Sitzecke in der Küche. Fügen Sie einen kleinen, runden Tisch hinzu und eine U-förmige Sitzbank. Dann bekommen Sie eine herrliche Essecke oder Ihre ganz private Nische für die Kaffeestunden zu  Ihren Freundinnen!

Ein Ecktisch oder die Sitzbank müssen nicht notwendigerweise an Wänden oder Fenstern stehen. Hier wollen wir Ihnen auch eine andere Anordnung für die Sitzecke in der Küche zeigen, die wie folgt aussieht. Die Kücheninsel hat eine integrierte Erweiterung mit einer gemütlichen Sitzbank. Davor stehen noch ein runder Tisch und zwei Stühle. So hat man den idealen Speisebereich mitten im Raum kreiert.

Wenn Sie in Ihrer Küche die Fenster gerade  in der Ecke stehen, dann können Sie froh sein! Das ist die ideale Lage für eine behagliche Sitzecke in der Küche!  Sie können in diesem Fall ruhig  die Stelle mit einem Ecktisch und passenden Sitzgelegenheiten ausstatten.  Während des Tages werden Sie hier viel natürliches Licht haben, das durch die Fenster frei in den Raum eindringen kann und Sie können eine Anhängerlampe hinzufügen, um den schönen Look abzurunden. Sieht die perfekte Essecke nicht genauso aus?

Eine Ecksitzbank mit Tisch und einigen Stühlen helfen Ihnen nicht nur eine gemütliche Sitzecke in der Küche zu gestalten, das kann auch ein Mehrzweck-Platz in der Küche sein. Überlegen Sie deshalb die Möglichkeit, dort auch ein oder mehrere Wandregale hinzuzufügen, denn Sie werden bestimmt passende Lektüre brauchen. Zum Beispiel  können Sie darauf Ihre Lieblingskochbücher oder andere Dinge platzieren, Sie können in Ihrer Essecke in aller Ruhe etwas  lesen, wenn es nichts Anderes in der Zwischenzeit zu tun gibt.

Zwei Tische sind in manchen Fällen besser als einer. Dies kann eine praktische Option sein, wenn Sie ein flexibles und vielseitiges Design für die Sitzecke in der Küche bevorzugen. Auch können Sie auf zwei kleine Tische setzen anstelle eines großen, und  auf diese Weise speichern Sie etwas Platz in der Essecke.

Es ist eine bekannte Tatsache, moderne und zeitgenössische Innenarchitektur ist minimalistisch und der Fokus liegt dabei auf Funktionalität. Im Falle einer eckförmigen Kücheninsel kann es sich zum Beispiel um schlanke Wandbänke handeln. Dazu kann ein schlanker rechteckiger Tisch im Zentrum dieser Sitzecke in der Küche sehr gut passen und ein paar klassische Stühle natürlich, die die klare minimalistische Gestaltung etwas mildern.

Die traditionelle  Küchengestaltung ist hier ein bisschen verschönert und robust. Bestimmt können Sie sich hier eine benutzerdefinierte Kücheninsel gut vorstellen: Eine eingebaute Sitzbank auf der einen Seite und zusätzlich dazu ein runder Holztisch, der von einigen Essstühlen mit Hochlehnen umgeben ist. Die neutrale Farbpalette aus Erdtönen ist auch ein typisches Merkmal dieses Stils. Alles bei dieser Sitzecke in der Küche ist farblich abgestimmt und sieht wirklich beeindruckend aus!

Kleine und runde Tische eignen sich hervorragend als Möbel für kleine Ecken, aber wenn Ihre Küche geräumig ist und  einen großen offenen Grundriss hat, dann können Sie eine der Ecken dem Essbereich widmen. Ein rechteckiger Tisch lässt sich wunderbar mit einer L-förmigen Sitzbank auf der einen Seite kombinieren und natürlich mit passenden Essstühlen auf der anderen Seite. Das ergibt den kompletten Look Ihrer Sitzecke in der Küche!

Wenn in der Ecke platziert, kann ein quadratischer Tisch ein wenig umständlich sein, wegen seiner Kanten.  Aber Sie können die Form des Tisches an den verfügbaren Platz anpassen und etwas besonderes in der Form erhalten, das aber Ihren Bedürfnissen vollkommen entspricht. Hier können Sie ja selbst entscheiden, ob Sie zusätzliche Sitzplätze brauchen oder mehr Stauraum in der Ecke benötigen. Wichtig ist das Endergebnis: Sie haben eine gemütliche und praktische Sitzecke in der Küche mit bequemen Plätzen und einem platzsparendem Design.

Eine gepolsterte Sitzbank in der Essecke wird Ihnen das Gefühl von Komfort und Behaglichkeit geben. Polstermöbel für die Sitzecke in der Küche lassen das ganze Zimmer einladend und komfortabel wirken. Fügen Sie eine solche Sitzbank zu einer Ihrer Küchenecken und ergänzen die gesamte Anordnung mit einem kleinen Tisch. Sie können sich  auch für einen erweiterbaren Tisch  entscheiden, wenn Sie dort über genug Platz verfügen.

Ein runder Tisch ist in der Sitzecke in der Küche wirklich eine praktische Lösung, aber er lässt sich nicht so einfach in die gesamte Einrichtung integrieren. Um ein wenig Symmetrie durch Wiederholung der Formen zu erstellen, können Sie einen Kronleuchter oder eine runde Pendelleuchte über den Tisch hängen.

VonViP

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Die Sitzecke in der Küche – 22 gemütliche Einrichtungsideen Labels