Der hohe Preis des BMW i8 2014 schreckt die Kunden nicht zurück

Der hohe Preis des BMW i8 2014 schreckt die Kunden nicht zurück. Die Herstellung des sportlichen Elektroautos BMW i8 2014 beginnt im April.

BMW hat scheinbar den Dreh für elektrische Autos raus. Während sich die meisten Autohersteller über das geringe Interesse an Elektroautos beklagen, kommt das deutsche Unternehmen vor lauter Bestellung kaum hinterher. Der BMW i8 2014 beinhaltet neueste Technik und das merkt man auch am Preis dieses elektrischen Sportwagens. Laut BMW beginnt dieser in Europa mit 126 000 Euro. Doch dieser hohe Preis schreckt die Kunden nicht zurück. Im Gegenteil: Sie formen eine lange Liste von Bestellungen. “Wir begannen bereits im Herbst 2013 Bestellungen für den BMW i8 2014 aufzunehmen. Die Nachfrage ist mehr als zufriedenstellend und übertrifft in großem Maße unsere ursprünglichen Pläne”, erklärt das Unternehmen. Die genaue Anzahl wird nicht benannt, doch vor nicht allzu langer Zeit wurde bekannt gegeben, dass die Bestellungen die Herstellung für mindestens ein Jahr bedecken.

Die Herstellung des atemberaubenden BMW i8 2014 beginnt im April diesen Jahres und die ersten Wagen sollen bereits im Juni geliefert werden. In den USA beginnt der Preis bei 135 925 Dollar und in Großbritannien bei 99 125 Liren. Zum Vergleich: der Porsche 911 Carrera S kostet in Nordamerika 100 000 Dollar, der Aston Martin Vantage 123 000 Dollar. Ähnlich war die Nachfrage auch bei einem anderen Modell Elektroauto, unzwar dem BMW i3. Schon im ersten Monat nach dem Erscheinen auf dem Markt, gab es über 10 000 Bestellungen. Es kam sogar zu Lieferungsproblemen. Die Kunden in vielen Ländern mussten Monate auf einen gewöhnlichen Test des Modells warten.

VonGabriel

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Der hohe Preis des BMW i8 2014 schreckt die Kunden nicht zurück Labels