Der Teich im Garten saisonbedingt pflegen – nützliche Tipps und Tricks

Lesen Sie diese nützliche Tipps und Tricks, wie Sie den Teich im Garten abhängig von der Saison pflegen sollen. Die Pflege ist nicht nur saisonbedingt, sie hängt von anderen Faktoren ab, wie Größe des Teichs, Tiefe, Lage, Konstruktion und Inhalt. Bevor Sie aber mit der Pflege fortfahren, sollen Sie am besten zuerst ein bisschen Basisinformation üben den Gartenteich lernen.

Die Abdichtung ist besonders wichtig für den Teich im Garten. Sie wurde in den meisten Fällen aus flexiblem synthetischem Gummi oder PVC angefertigt. Dieses Element hält das Wasser und verhindert Undichtheit. Das Sandbett ist eine anders wichtige Element aus der Teich Konstruktion. Auf das Sandbett wird eigentlich die Abdichtung gelegt. In seltenen Fällen besteht das Bett aus Beton oder Tonboden. Das Material für den Rand ist von großer Bedeutung, da dieses Element eine große Rolle für das Erscheinungsbild des Teichs spielt. Der Rand besteht in den meisten Fällen aus Steinen, Beton oder Holz.

 Fangen Sie mit der Pflege vom Teich im Garten am Anfang der Frühlingssaison. Vor allem ist es besonders wichtig den Boden gründlich zu reinigen. Undichtheiten sollen rechtzeitig entdeckt und repariert werden. Die Pumpe und der Filter sind auch zu überprüfen und ausgewechselt werden, wenn nötig. Sie brauchen auf jeden Fall mehr oxygenierenden Wasserpflanzen für die Flora des Teiches zu beschaffen. Sie können auch die Wärme liebenden Pflanzen, die im Winter abgelagert wurden, wieder in den Teich zurückbringen. Nachdem das Wasser genug aufgewärmt ist, fügen Sie noch mehr Pflanzen für die Wasseroberfläche hinzufügen.

Im Sommer ist es besonders wichtig das Wasserniveau vom Teich im Garten zu pflegen. Fügen Sie mehr Wasser hinzu, wenn nötig. Überprüfen Sie regelmäßig das Gehalt der chemischen Stoffen im Wasser. Entfernen Sie die unnötigen Blätter und die überwachsenen Pflanzen und überprüfen Sie regelmäßig die Wasserpumpe und den Filter. Es ist empfehlenswert einen Brunnen oder Wasserfall im Teich einzubauen, damit das Wasser sich bewegt. Vergessen Sie nicht die Pflanzen regelmäßig zu düngen.

Entfernen Sie die gefallenen Blätter von der Wasseroberfläche. Falls Sie Fische im Teich haben, sollen Sie weniger Futter ausgeben, da der Stoffwechsel der Fische im Winter immer langsamer wird. Wenn die Wassertemperatur unter 10 Grad Celsius fällt, hören Sie mit dem Futtern auf. Wenn es richtig kalt wird, sollen Sie die Fische und die Sommerpflanzen irgendwo für das Winter ablagern. Lassen Sie den Brunnen oder den Wasserfall abfließen. Dann ist der Teich im Garten für den Winter fertig.

Bedecken Sie den Teich im Garten mit Holz oder anderen Materialien, damit das Wasser nicht aufgeht und friert. Lassen Sie aber ein Loch, damit Fische oder andere Lebewesen Luft kriegen und das Wasser sich ein bisschen bewegen kann.

VonZory

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Der Teich im Garten saisonbedingt pflegen – nützliche Tipps und Tricks Labels