Dekoideen – welchen Balkon Bodenbelag zu wählen

Der graue Balkon aus Beton ist meistens der letzte Ort in der Wohnung, den Sie beginnen umzugestalten. Das liegt vielleicht auch daran, dass er zu klein ist, um ein ganzes Team aus Arbeitern zu rechtfertigen, die Fliesen und Terrakotta legen, das ganze zementieren und die Fliesen dann polieren. Oder aber Sie leben zur Miete und möchten nicht in etwas investieren, das Sie bei einem späteren eventuellen Umzug nicht mitnehmen können.

Aus diesen Gründen haben wir ein paar interessante Ideen für die Wahl vom Balkon Bodenbelag, mit denen Sie ihn selbst umgestalten können.

Egal was für Materialien Sie für den Balkon Bodenbelag wählen, sie müssen ausreichend schwer oder fixiert sein, um nicht umherzurutschen und bei starkem Wind verschoben zu werden. Vergessen Sie auch nicht die Öffnung, durch die das Wasser abläuft.

In den letzten Jahren sind interessante Varianten aus Holz als Balkon Bodenbelag erschienen. Sie werden aus speziellen Holzarten und mithilfe von Technologien hergestellt, die eine lange Lebenszeit des Materials garantieren, indem sie sie vor dem Alterungsprozess schützen. Das Anbringen ist leicht und verlangt keine besonderen Fähigkeiten. Ein solcher Bodenbelag bietet Ihnen die Möglichkeit für Komfort und für eine Atmosphäre zu sorgen, mit der Sie sich der Natur nahe fühlen können.

Wenn Sie einen ziemlich kleinen Balkon haben, können Sie als Balkon Bodenbelag große Platten aus Granit oder Steinplatten wählen. Anstatt Sie einzuzementieren und danach auszufugen, können Sie sie einfach dicht aneinander anordnen. Sie können sogar einige Platten auslassen und diese später mit Steinchen oder anderen dekorativen Materialien füllen.

Sollte die obere Schicht, also der Balkon Bodenbelag aus Beton bestehen, können Sie eine andere, einfache Variante anwenden. Streichen Sie ihn einfach mit einer Farbe für Beton. Es gibt auch andere Produkte für texturierte Oberflächen. Auch diese können Sie verwenden, aber vergessen Sie nicht, dass sie mehr Staub und Schmutz anziehen. Außerdem kann es hierbei möglich sein, dass Sie einen Spezialisten darum bitten müssen, sie für Sie aufzutragen.

Es kann sein, dass Sie einige Fliesen vom Balkon Bodenbelag draußen entfernen müssen, damit sie um die Rohre passen, um sie eventuellen ungewöhnlichen Formen anzupassen oder aber um den Platz zwischen der letzten Reihe und der äußeren Wand Ihrer Wohnung zu füllen. Falls Sie Fliesen aus Holz verwenden, können Sie sie leicht mit einer Säge zurechtschneiden. Auch bei Mosaik als Balkon Bodenbelag ist das nicht schwer. Bei Granit, Schiefer oder anderem Stein hingegen wird ein spezielles Werkzeug zum Schneiden gebraucht. Solche Schwierigkeiten können Sie leicht lösen, indem Sie die Stellen frei lassen und Sie hinterher mit Steinchen füllen.

Für den Balkon Bodenbelag werden in verschiedensten Farben und Stilen, sowie aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Solche Materialien sind Holz, Granit, Schiefer, Stein und viele mehr, sodass Sie bestimmt etwas finden werden, das auch zu Ihrem Interieur passt. Ein toller Vorteil ist, dass Sie, falls Ihnen etwas nicht gefällt, das Ausgewählte umtauschen und alles neuordnen können.

Falls Ihnen die Fliesen nicht gereicht haben oder Sie mit den Formen experimentieren möchten und Sie die meisten freien Stellen inzwischen mit Steinen gefüllt haben, empfehlen wir Ihnen einen Blumentopf der groß genug ist, sowie eine Pflanze, die Sie je nach der Lichtmenge, die auf Ihr Balkon fällt, wählen. So erhalten Sie gleich zwei Effekte: Sie verstecken die freien Stellen und den fehlenden Balkon Bodenbelag im Boden und sorgen für hübsches Grün.

30 wundervolle Balkon Ideen für Einrichtung 

VonGabriel

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Dekoideen – welchen Balkon Bodenbelag zu wählen Labels