Couchtisch aus Massivholz – 25 Designs für einen unkomplizierten Wohnstil

Tribeca Couchtische von Jean-Marie Massaud, Poliform

Eine Sitzgruppe wird hauptsächlich so arrangiert, dass Sofa, Sessel und Hocker mehr oder weniger ein Rechteck bilden. In der Mitte der klassischen Anordnung thront Seine Majestät der Couchtisch. Erst dieser macht das Mobiliar zum vollständigen Sitzplatz.

Je nach Designvorlieben und persönlichem Einrichtungsstil gibt es Couchtische in unterschiedlichen Modellen und Materialien. Besonders beliebt ist der Couchtisch aus Massivholz, der zu nahezu jedem Wohnstil passt.

Salontafel mit Schubfach Nordic, Ethnicraft

Der Couchtisch als Einrichtungs-Komponente wird häufig unterschätzt -ohne ihn wäre aber unser Sitzbereich unvollendet. Wo soll man sonst mal eine Teerasse, ein Buch oder ein Glas abstellten? Idealerweise ist der Couchtisch höhenverstellbar und nimmt auch eine Menge Zubehör auf. So zum Beispiel versteckt der Couchtisch aus Massivholz auf dem obigen Bild Zeitschriften und Accessoires gleich in eingebauten Fächern.

Der Couchtisch aus Massivholz kann problemlos neben einem farbigen Sofa stehen und harmoniert mit sanften Naturtönen perfekt. Er ist ebenfalls das ideale Möbelstück, um Highlights zu setzen- z.B. in einem puristisch gehaltenen Interieur. Häufig verwendete Holzsorten für Couchtische sind Teak, Nussbaum, Eiche, Birke oder Ahorn. Helle Hölzer entsprechen mehr einem reduzierten Stil, während dunklere Holzsorten für mehr Tiefe und Gemütlichkeit sorgen. Das Naturmaterial ist im Alltagsgebrauch pflegeleicht und robust.

Je niedriger ein Couchtisch aus Massivholz ist, desto mehr Lounge-Feeling verbreitet er.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Couchtisch aus Massivholz – 25 Designs für einen unkomplizierten Wohnstil Labels