Cortiça – ergonomisch geformte Relaxliege aus Kork von Daniel Michalik

Die Relaxliege aus Kork entspricht höchsten Ansprüchen an Ergonomie und Design.

Um eine gute Entspannung zu garantieren, bietet die Relaxliege aus Kork 2 Liegepositionen. So findet jeder die passende für sich. Bei der einen ist der Fußteil bis über die Waagerechte positioniert. So wird gewährleistet, dass das Blut wieder zum Herzen zurückfließen kann. Diese Position entlastet müde Beine und unterstützt auf diese Weise die Gesundheit.

Das Material Kork ist von höchster Qualität und wird in der Praxis ständig neu eingesetzt. Die Silhouette der Sitz-und Lehnfläche ist sehr elegant und ergonomisch geschwungen. Die Relaxliege aus Kork schaukelt sanft von einer Seite zur anderen. Trotz ihrer schwerlosen Optik zeichnet sich das Möbelstück von Daniel Michalik durch große Stabilität aus und ist geeignet auch für den Außenraum.

Kork ist ein erneubarer und umweltschonender Stoff und verfügt über ein enormes Potenzial, auf eine nachhaltige Art und Weise wiederverwertet zu werden. Kork ist sehr flexibel, biegsam in zwei Richtungen und besitzt die Fähigkeit, dreidimensionale Formen zu erstellen.

Kork wird aus der Rinde der Korkeiche erzeugt. Die Korkeichenwälde sind vor allem im Mittelmeerraum – auf der iberischen Halbinsel, auf Sardinien und Sizilien und Marokko. Der Korkbaum ist fähig, seine Rinde nur für 10 Jahren zu regenerieren, im Vergleich zu anderen Baumarten, die ca. 30-50 Jahren dafür benötigen. Aufgrund seinen ausgezeichneten Eigenschaften findet Kork immer häufiger Einsatz in der Architektur.

Hier einige Fakten über den Kork: – das Material ist wasserdicht und schwimmfähig, – resistent gegen Fäulnis, Pilzbefall und Schimmelbildung – schallschluckend – feuerbeständig und ein sehr guter Isolator, – zu 100% recycelbar.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Cortiça – ergonomisch geformte Relaxliege aus Kork von Daniel Michalik Labels