Betonhaus am Hang in Griechenland mit asymmetrischer Architektur

Das Architekturbüro Tense Architecture Network mit Sitz in Athen hat vor kurzem ein erstaunliches Betonhaus am Hang in Kallitechnoupolis abgeschlossen. Das Konzept ist es, die schönen Aussichten durch Glas Schiebetüren zu umrahmen, wo sich ein ebenso schräge Hügel erhebt.

Ein Schwimmbad ist im tiefsten Punkt des Hauses eingeschlossen. Auf der Ebene vom Eingang gibt es eine längliche Terrasse, wo die Betonplatten einem ummauerten doch nicht überdachten Platz im Freien bilden.

Die Fassade wird mit Stahlbeton aufgebaut, wobei das Material zweifarbig ist. Irdisch dunkel an der Außenseite, und eine leicht hellere Nuance im Hausinneren. Die geometrische Strenge des Prismas wird heftig in drei Bereiche gebrochen: die Schale wird gebrochen, die Grenzen von innen, die Natur wird ins Haus eingeladen.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Betonhaus am Hang in Griechenland mit asymmetrischer Architektur Labels