Balkon herbstlich dekorieren – 52 Ideen zum Nachmachen

Im Herbst verändert sich die Natur und damit auch unser kleiner Platz im Freien – unser Balkon. Wetter wird kühler, die Blätter fallen von den Bäumen und die schönen, bunten Blumen, die den ganzen Sommer lang die Balkongeländer geschmückt haben, verlieren ihren Glanz. Diese Veränderung bedeutet aber nicht das der Balkon an grau und unschön wirken soll.

Heute geben wir Ihnen ein paar Ideen wie man den Balkon herbstlich dekorieren kann und zwar mit günstigen Naturmateralien und Herbstblumen.

Bevor das Wintergrau die Regie übernimmt, erfreuen uns Herbstblumen mit schönen bunten Farben. Zu den beliebtesten Herbstblüher zählen Astern, Chrysanthemen und Heidekraut. Bis in den November sorgen diese für schöne Stimmung auf dem Balkon.

Die pflegeleichte Heide gibt es in verschiedenen Nuancen von Weiß über Pink und Violett. Der Zierkohl ist auch besonders beliebt für Bepflanzung von Balkonkästen und Kübeln aufgrund seiner wundervollen Eigenschaft. Fallen die Temperaturen unter 10 Grad, werden seine Blätter violett. Er kann ruhig den Winter draußen überstehen.

Immergrüne Sträucher wie Buchsbaum, Kirschlorbeer und verschiedene winterharte Ziergräser können den Hintergrund für die strahlenden Herbstfarben bilden und auch im Winter draußen bleiben.

Im Herbst sorgen nicht nur Herbstblumen für Hochstimmung auf dem Balkon, sondern auch saisonale Obst- und Gemüsesorten, die in allen möglichen Nuancen von Gelb, Orange, Rot und Braun zu finden sind. Äpfel, Birnen, Vogelbeere, Zierkürbisse eignen sich hervorragend für ein kunstvolles Herbst-Arrangement auf dem Balkon. Dazu passen noch Walnüsse, Hagebutten, Lampionblumen, Kastanien, Eicheln und Maiskolben.

Kerzenlaternen und selbstgemachte Windlichter können den Balkon im Nu aufhübschen und eine romantische Atmosphäre schaffen. Befüllen Sie ein paar Weckgläser mit getrockneten Blättern und Kastanienschalen. Legen Sie eine weiße Stumpenkerze ins Glas. Passen Sie aber darauf, dass die Flamme den Blättern nicht zu nahe kommen.

Alte Holzkisten und Baumstämme können als Beistelltische für die Dekorationen dienen. Lackieren Sie diese in einer neutralen Farbe, damit die Dekorationen darauf im Vordergrund stehen.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Balkon herbstlich dekorieren – 52 Ideen zum Nachmachen Labels