Baby Haarband selber machen – Ideen mit Anleitung

Baby Haarbänder sind eine entzückende Idee für kleine Babys, die nicht viel Haar haben, aber trotzdem dekorativen Kopfschmuck tragen können. Kleinkinder können auch Stirnbänder tragen, um ihre Frisur zu stylen und die Haare aus den Augen wegzuhalten. Ein Baby Haarband lässt sich sehr schnell zu Hause herstellen.

Sie brauchen nur ein Stück Gummiband oder elastischen Stoff in einer beliebten Farbe, die an ein Outfit oder ein bestimmtes Kleid passt. Sobald der Grundteil fertig ist, können Sie es mit Schleifen, künstlichen Blumen, Kunstleder und Federn verzieren. Sehen Sie sich diese tollen Ideen an und probieren Sie selbst aus, ein Baby Haarband selber zu machen.

Dieses Haarband für Babys wurde ursprünglich zum Valentinstag gemacht, aber es eignet sich auch für jeden Tag. Sie brauchen Filz in einer Farbe Ihrer Wahl zum Beispiel rot, Kunstleder in gold, dünnes Gummiband, Schere, Stift, Nähmaschine.

Schneiden Sie drei Herzen aus dem roten Filz und eins aus dem Kunstleder aus. Messen Sie den Kopf Ihres Babys und entscheiden Sie, wie viel Gummiband Sie für das Haarband brauchen. Das Gummiband soll eng um den Kopf liegen und noch 2 Zentimeter an jedem Länge zusätzlich haben.

Ein paar Andeutungen zur Haarband Größe:

Neugeborene – 31 Zentimeter 3 – 6 Monate – 33 Zentimeter 6 – 12 Monate – 36 Zentimeter 12 – 18 Monate – 38 Zentimeter 18 – 24 Monate – 41 Zentimeter 3 Jahre und älter – 43 Zentimeter

Stecken Sie das Gummiband zu einem Ring. Dabei überlappen Sie die Gummibandenden um 2 Zentimeter. Pinnen Sie die Herzen am Gummiband, indem Sie sie leicht überlappen. Nähen Sie in einer geraden Linie. Entfernen Sie die Stecknadeln.

* Projekt von www.everyday-reading.com

Sie brauchen 23 Zentimeter Satinstoff, Heißklebepistole, Feuerzeug, Perlen, Nadel und Faden, Gummiband, Stift und Filz.

Zuerst müssen Sie Kreise in 6 verschiedenen Größen schneiden. Verwenden Sie Dinge aus der Küche wie Tassen, Gläser usw. Mit dem Stift umzeichnen und ausschneiden.

Sobald die 6 Kreisen fertig sind, zünden Sie Ihr Feuerzeug an und setzen Sie den Stoff über die Flamme. Das Satingewebe wird nicht Feuer fangen. Bitte seien Sie vorsichtig und passen Sie darauf, sich nicht zu verbrennen! Wiederholen Sie das mit allen 6 Kreisen.

Legen Sie die Kreise aufeinander. Beginnen Sie mit dem größten zum kleinsten Stück. Fädeln Sie die Nadel und führen Sie sie durch alle Kreise von unten nach oben. Wiederholen und einen Knoten machen. Kleben Sie die Perlen in der Mitte der Blume, um die Nähte zu verstecken.

Kleben Sie die Blume auf das Gummiband, wo beide Ende sich überlappen. Schneiden Sie ein Stück Filz, etwa kleiner als die Blume und kleben Sie es über dem Gummiband.

Sie brauchen ein Stück Filz, Gummiband, Heißklebepistole und einen Stift.

7 gleich große Kreise auf dem Filz-Stoff zeichnen und ausschneiden. Einen der Kreise in der Mitte falten, einen Kleks Heißkleber geben und wieder falten. 5 davon machen. Der sechste Kreis mit Heißkleber bedecken und die gefalteten “Blüten” darauf legen – vier an den Kreiskanten und das fünfte Stück in der Mitte. Gummiband zwischen der Blume und dem siebten Kreis kleben.

* Projekte von Fabulesslyfrugal.com

*Anleitung von www.idorandomthings.com

Für jede dieser Anleitungen müssen Sie zuerst ein Stück Stoff in der Mitte falten, nähen und von innen nach außen wenden. Dies wäre die Basis der Haarbänder. Im Vergleich zu den oben gezeigten Beispiele wird hier ein Stück Klettband, um das Haarband zu schließen.

Nachdem Sie das Haarband genäht haben, binden Sie einen Knoten in der Mitte. Verwenden Sie Zierstiche und bunten Faden, um drei Streifen auf jeder Seite des Knotens zu machen. Um das Kopfband zu schließen, schneiden Sie ein passendes Stück Klettband und nähen Sie es an jedem Ende.

* 3 Beispiele von www.brit.co

*die vollständige Anleitungen finden Sie hier

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Baby Haarband selber machen – Ideen mit Anleitung Labels