74 Einrichtungsideen für Kinderzimmer – ein Kinder-Paradies gestalten

Die Erstausstattung für ein Babyzimmer benötigt anfangs nicht viel: ein Babybettchen, eine Wickelkommode und einen kleinen Schrank. Je größer die Kinder, desto mehr Platz benötigen sie in ihrem Zimmer. Damit sich die Kleinen dort geborten und wohlfühlen, ist es wichtig, die passende Einrichtung für sie zu finden. Die Farben und Formen spielen dabei eine wichtige Rolle in der Entwicklung und Anregung der Fantasie der Kinder.

Um ihnen die Wahl zu erleichtern, haben wir hier insgesammt 74 Einrichtungsideen für Kinderzimmer, Babyzimmer und Teenagerzimmer zusammengestellt. Lassen Sie sich davon inspirieren.

Im Kinderzimmer wollen die Kinder vor allem Platz zum Spielen, Basteln und Toben haben. Die Eltern müssen ihnen aber auch einen bequemen Platz zum Relaxen sichern. Die Möbel im Kinderzimmer müssen im Grunde genommen robust und fantasievoll sein und immer wieder neu miteinander kombiniert werden. So kann man Welten schaffen, in denen sich die Kinder wohl fühlen. Beim Kauf von Baby-und Kindermöbeln ist es immer ratsam, auf Wandlungsfähigkeit, gute Verarbeitung, Funktionalität und Langlebigkeit zu achten. Außerdem findet man eine große Auswahl an mitwachsenden Möbeln, die sich mit dem Alter der Kinder entsprechend verwandeln und umfunktionieren lassen.

Spielsachen wie Bauklötze, Kuscheltiere, Stoffpuppen sollten in keinem Kinderzimmer fehlen – dafür wird allerdings aber auch ausreichend Stauraum benötigt. Schulkinder brauchen zusätzlich einen Arbeitsplatz für Hausaufgaben. Praktisch ist also ein großzügiges Bett oder Hochbett mit integrierten Schubfächern, wo sich alle Kindersachen unterbringen lassen. Es wäre gut, wenn sich die einzelnen Möbel schnell und flexibel umstellen lassen.

Gerade im Kinderzimmer spielen Themenwelten für Junden und Mädchen wie kleine Piraten und süße Prinzessinen eine große Rolle. Die gewünschte Atmosphäre gelingt nur durch die passende Dekoration. Die Kinderzimmer für Jungs ist es meistens wilder gestaltet, während die Dekorationen für Mädchen meistens verspielter und romantischer sind: Himmelbettchen, Feen, Blumen u.a. Teppich-und Wandfarben lassen viel Freiheit für eine individuelle Kinderzimmer-Gestaltung.

Die Gestaltung eines Jugendzimmers sieht etwas schwieriger aus, denn Jugenszimmer ähneln eher kleinen Appartements. Junge Leute haben ganz individuelle Vorstellungen von ihrem Traumzimmer und daher müssen die Möbel komplett auf Teenager-Wünsche abgestimmt werden. Denn gerade das ist für einen Teenager wichtig: ein Raum, der ihnen als einen privaten Rückzugsort dient.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

74 Einrichtungsideen für Kinderzimmer – ein Kinder-Paradies gestalten Labels