6 Schritte wie Sie einen Brunnen im Garten mit Kugelform selber machen

Schauen Sie sich diese einfache und praktische Idee für einen Brunnen im Garten. Verfolgen Sie diese sechs einfache Schritte und machen Sie selbst einen Gartenbrunnen mit Kugelform für Ihren Gartenhof. Das Geräusch von fließendem Wasser wird Ihnen ein Gefühl für Ruhe und Entspannung geben und der Brunnen wird eine wunderschöne Dekoration für Ihre Gartenlandschaft sein.

Für die Zusammenstellung vom Brunnen im Garten brauchen Sie folgende Materialien und Werkzeuge: einen Schüssel aus Terrakotta mit Loch am Boden, Abdichtung für Teich, breiten keramischen Teller, Wasserpumpe, flexibles Rohr aus Plastik, runde Kieselsteine, Kugel aus Terrakotta, Schnur, Schere, Bohrer, Schutzbrille und Eimer.

Der erste Schritt für die Anfertigung vom Brunnen im Garten sind die genauen Abmessungen. Mithilfe der Schnur messen Sie den Boden der Schüssel von einem Rand zum anderen, damit Sie wissen wie viel Abdichtung Sie brauchen. Schneiden Sie die Abdichtung ein bisschen breiter als die ursprüngliche Abmessungen. Stellen Sie die Abdichtung in den Schüssel und passen Sie auf, dass diese ein bisschen über den Rand geht.

Für den zweiten Schritt beim Anfertigen vom Brunnen im Garten, werden Sie den Teller gebrauchen. Stellen Sie den Teller im Schüssel im dem Boden nach oben. Sie sollen diesen so platzieren, dass die Pumpe später darunter passen wird. Nachdem Sie den Teller richtig gestellt haben, bohren Sie ein paar Löcher durch, damit das Wasser gut abfließen kann. Sie sollen auf  jeden Fall ein Loch in der Mitte des Tellers machen, wo das Plastikrohr reinpassen wird und auch ein Loch für die Pumpe.

Beim nächsten Schritt für die Anfertigung vom Brunnen im Garten, werden Sie diesmal die Kugel gebrauchen. Bohren Sie ein Loch in der Mitte der Kugel durch, ein bisschen breiter als das Plastikrohr. Vergessen Sie dabei nicht die Schutzbrille aufzusetzen.

Stecken Sie die obere Spitze des Rohrs in die Kugel. Die andere Spitze stecken Sie vorsichtig durch das Loch im Teller, der Sie immer noch mit dem Boden nach oben gestellt haben.

Die Konstruktion sieht schon ein bisschen wie Brunnen im Garten aus. Verbinden Sie die Kugel und den Teller mit dem Rohr und dann schließen Sie das Rohr an der Wasserpumpe an. Überprüfen Sie, ob die Wasserpumpe funktioniert, indem Sie die Schüssel mit Wasser ausfüllen und die Pumpe einschalten.

Der letzte Schritt, um den Brunnen im Garten anzufertigen ist mehr mit der Dekoration verbunden. Nachdem Sie schon mit dem technischen Teil fertig geworden sind, sorgen Sie für das Erscheinungsbild des Brunnens. Waschen Sie runde Kieselsteine in einem Eimer und stellen Sie diese in der Schüssel. Überprüfen Sie noch mal, ob die Abdichtung richtig platziert ist. So haben Sie Ihren runden Wasserbrunnen für den Garten. Schauen Sie sich auch andere  Beispiele für Kugelbrunnen an.

VonZory

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

6 Schritte wie Sie einen Brunnen im Garten mit Kugelform selber machen Labels